FANDOM


DeutschlandFlag of Germany Jerome Flaake Ice hockey pictogram
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. März 1990
Geburtsort Guben, DDR
Größe 187 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #90
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 5. Runde, 130. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
2005–2006 SC Riessersee
2006–2007 Adler Mannheim
2007–2010 Kölner Haie
seit 2010 Hamburg Freezers

Jerome Flaake (* 2. März 1990 in Guben, DDR) ist ein deutscher Eishockeyspieler. Seit 2010 spielt er in der Deutschen Eishockey Liga für die Hamburg Freezers auf der Position des linken Flügelstürmers. Er hat einen Bruder, Norman Flaake.

Karriere Bearbeiten

Flaake begann das Eishockeyspielen beim ESV Königsbrunn und wechselte dann zum Augsburger EV. In der Spielzeit 2005/06 war der Angreifer für den SC Riessersee in der Deutschen Nachwuchsliga aktiv, schied mit der Mannschaft aber bereits im Play-off-Viertelfinale aus. Die folgende Spielzeit verbrachte Flaake bei den Jungadler Mannheim, der Nachwuchsmannschaft des DEL-Klubs Adler Mannheim. Dort avancierte der Linksschütze mit 32 Treffern in 36 Spielen zum erfolgreichsten Torjäger der Vorrunde. Im Finale der Play-offs scheiterte der Stürmer jedoch mit dem MERC an den Kölner Junghaien.

Im Sommer 2007 wechselte Flaake schließlich zum damaligen Finalgegner und war in seiner ersten Spielzeit in der Domstadt sowohl für das DNL-Team als auch für die DEL-Mannschaft der Haie spielberechtigt, wo er im Saisonverlauf sein Debüt feierte und 30 Saisonspiele bestritt. Gleichzeitig sicherte sich Flaake mit 74 Punkten in 32 Partien den Titel des Topscorers der DNL. Im Anschluss an die Spielzeit wurde der Flügelstürmer im NHL Entry Draft 2008 in der fünften Runde an 130. Stelle von den Toronto Maple Leafs ausgewählt. Zudem wählten ihn die Prince George Cougars aus der Western Hockey League im CHL Import Draft an neunter Gesamtposition.

Am 30. März 2010 wurde bekannt, das Flaake bis zum Ende der Saison 2011/2012 bei den Hamburg Freezers unter Vertrag steht.

Erfolge und Auszeichnungen Bearbeiten

Karrierestatistik Bearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2005/06 SC Riessersee DNL 36 17 19 36 36 3 0 2 2 0
2006/07 Jungadler Mannheim DNL 36 32 31 63 36 6 4 3 7 8
2007/08 Kölner Junghaie DNL 32 33 41 74 68 4 2 4 6 41
2007/08 Kölner Haie DEL 30 0 1 1 4
2008/09 Kölner Haie DEL 43 5 11 16 22
DNL gesamt 104 82 91 173 72 13 6 9 15 49
DEL gesamt 73 5 12 17 26 0 0 0 0 0

International Bearbeiten

Vertrat Deutschland bei:

Jahr Team Veranstaltung GP G A Pts PIM
2007 Deutschland WJC-A-U18 6 4 2 6 12
2008 Deutschland WJC-B-U20 5 3 3 6 4
2008 Deutschland WJC-A-U18 5 1 2 3 6
2009 Deutschland WJC-A-U20 6 3 2 5 12
2010 Deutschland WJC-B-U20 5 4 1 5 4
Junioren Int'l gesamt 27 15 10 25 38

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.