FANDOM


Jens Fiedler (* 19. Oktober 1966 in Zwickau) ist ein deutscher Handballspieler und -trainer.

Der 1,84 Meter große Fiedler spielte beim SC Magdeburg, der SV Irxleben[1] und der SV Eiche 05 Biederitz.[2]

Im Aufgebot der Männer-Handballnationalmannschaft der DDR spielte Jens Fiedler bei Olympia 1988, wo er in sechs Spielen für die Mannschaft der DDR auflief und zwei Tore erzielte.

Als Spielertrainer betreute er die Mannschaft des SV Eiche 05 Biederitz (2009).[3][2]

Weblinks Bearbeiten

  • Jens Fiedler in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Handball, HVSA-Landespokal, 1. Runde : HV Wernigerode – SV Irxleben Heisingers Rumpfteam will beim Verbandsligisten siegen. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Webseite des Handball-Verbandes Sachsen-Anhalt. Ehemals im Original; abgerufen am 27. November 2013.@2Vorlage:Toter Link/www.hvsa.de (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven Pictogram voting info Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.)
  2. 2,0 2,1 Altmark Zeitung, 9. Februar 2009
  3. Mannschaft 1. Männer 2008/09 (mit Foto). (Nicht mehr online verfügbar.) In: Webseite des SV Eiche 05 Biederitz. Ehemals im Original; abgerufen am 27. November 2013.@2Vorlage:Toter Link/www.eiche05.de (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven Pictogram voting info Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.)


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.