FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Fairytale package multimedia Portal:MusikÜbersicht zum Thema Musik



Jan de Haan (* 29. Juli 1951 in Warns, Provinz Friesland) ist ein zeitgenössischer niederländischer Komponist, Verleger, Dirigent und Musiker.

Er spielte sowohl im Nationalen Jugend Fanfare-Orchester der Niederlande als auch in der bekannten Brass-Band Pro-Rege aus Heerenveen von 1961 bis 1968 Posaune. Er absolvierte die Musik-Pädagogische Akademie in Leeuwarden im Studienfach Posaune von 1969 bis 1973. Anschließend (1974–1976) studierte er am Konservatorium in Utrecht bei Henk van Lijnschooten Blasorchester-Direktion und schloss das Studium mit Diplom ab. Von 1969 bis 1977 unterrichtete er an der Musikschule in Heerenveen die Blechbläserklasse.

Danach betätigte er sich als freischaffender Musiker, Dirigent und Komponist. Mit der Brass-Band Soli Deo Gloria aus Leeuwarden erreichte er nationale und internationale Auszeichnungen. Gastdirektionen beim Radio-Bläser-Ensemble, NCRV-Bläser-Ensemble und dem Orchester der Provinz Friesland (Frysk-Orkest) schlossen sich an.

Beim NCRV-Radio und Fernsehen war er Programmverantwortlicher und Produzent wobei er beliebte, jedoch gleichzeitig sehr qualitative Programme, wie z. B. Dir sei Ehre (U zij de Glorie), Auf der Suche nach Musik (Op zoek naar muziek) sowie eine 13-teilige Serie Die geschichtliche Entwicklung der Brass-Band (De geschiedenis van de brassband) produzierte.

Seit 1983 ist er leitender Dozent an der Musik-Pädagogischen Akademie in Leeuwarden und Eigentümer eines Musikverlages.

Sein Bruder Jacob de Haan ist ebenfalls Komponist.

Werke Bearbeiten

Werke für Blasorchester Bearbeiten

  • Leeuwarden Variationen (Ljouwert Variaties) für Flöte und Brass-Band
  • 1981 Friesische Variationen (Fryske Variaties)
  • 1983 Partita über ein Thema von Johann Christian Bach
    1. Thème
    2. Variation 1
    3. Variation 2
    4. Variation 3
    5. Variation 4
  • 1983 Suite 1500
  • 1983 Choral Varié
  • 1983 Prelude for passiontide
  • 1984 Christmas Fantasy für Chor und Blasorchester
  • 1984 Fünf Intraden (Vijf Intradas)
    1. Intrada
    2. Valerius Intrada
    3. Intrada "Louis Bourgeois"
    4. Intrada voor Kerst
    5. Intrada voor Nieuwjaar
  • 1985 Pastorale - based on a Welsh folk-tune
  • 1985 Sequensen
  • 1986 Variationen für Flöte und Blasorchester
  • 1986 A Christmas Suite
  • 1986 Contrasten beeinflusst durch die Katastrophe von Tschernobyl
  • 1986 Suite über Lieder von Valerius
  • 1987 Suite 1600 (Pezel)
  • 1987 The young Amadeus
  • 1993 Danses de Fantaisie
  • 1993 A Discovery Fantasy
    1. Introduction
    2. Bolero
    3. Rondeau
    4. Intermezzo
    5. Finale
  • 1993 Inspirations
  • 1994 Harmony Festival
  • 1995 Banja Luka
  • 1995 Overture to new Age
  • 1996 A Sunrise Impression
  • 1997 Music for a Solemnity A tribute to John Williams
  • 1997 Spanish Tritych
    1. Peñon de Ifach
    2. San Jaime
    3. Sierra de Bernia
  • Victory
  1. 2005 Earthquake
  2. 2007 Hispaniola

Weblinks Bearbeiten



en:Jan de Haan fy:Jan de Haan nl:Jan de Haan

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.