FANDOM


Jan Eric Schwarzer

Jan Eric Schwarzer auf der Radrennbahn Bielefeld

Jan Eric Schwarzer (* 25. Mai 1980 in Bielefeld) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Jan Eric Schwarzer stammt aus einer radsportbegeisterten Familie. Sein Vater fuhr Ende der 1960er Jahre als Amateur unter dem legendären Bundestrainer Gustav Kilian. Der Sohn fuhr mit acht Jahren sein erstes Rennen. Als Jugendlicher wandte er sich kurzzeitig anderen Sportarten – wie Basketball – zu, aber ging dann zum Radsport zurück. Er wurde mehrfach Landesmeister von Nordrhein-Westfalen in verschiedenen Disziplinen.

2007 wurde Schwarzer, der für den RV Teutoburg Brackwede fährt, Deutscher Steher-Meister mit Schrittmacher Christian Dippel vor Mario Vonhof (Schwabach) und Timo Scholz. Bei der Europa-Meisterschaft im gleichen Jahr erreichte er Platz fünf. Im Jahre 2008 erreichte Schwarzer bei der Deutschen Meisterschaft in Bielefeld Rang drei und bei der Europameisterschaft der Steher in Alkmaar den 6. Platz. 2009 wurde Schwarzer Dritter bei der Deutschen Meisterschaft der Steher in Leipzig und Vierter bei der Steher-EM in Forst (Lausitz). Bei den Deutschen Steher-Meisterschaften 2010 auf der Radrennbahn Andreasried in Erfurt belegte er den vierten Platz.[1]

Jan Eric Schwarzer lebt in Köln. Sein Studium an der Deutschen Sporthochschule schloss er im September 2009 als Diplom-Sportwissenschaftler ab. Seit 2009 fährt er für das Team Nutrixxion. Im Herbst 2010 eröffnete er ein Hotel speziell für Radsportler auf Mallorca.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. westfalen-blatt.de: „Schwarzer geht die Kraft aus“

Werke Bearbeiten

  • "Verbot - ja oder nein? Das Ende der Sechstagerennen im Dritten Reich" (in Zusammenarbeit mit Renate Franz), in: Der Knochenschüttler. Zeitschrift für Liebhaber historischer Fahrräder, Heft 46, 2/2009, S. 4-9.
  • Das Zweier-Mannschaftsfahren im Bahnradsport. Technikbeschreibung, Anforderungsprofil und Übungsformen, DA Köln 2009.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.