FANDOM


Jürgen Friedl (* 23. Februar 1959) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart.

Friedl war fast 30 Jahre lang der jüngste Debütant der Bundesligageschichte, nachdem er mit 17 Jahren und 26 Tagen am 20. März 1976 als vierter etatmäßiger Torhüter von Eintracht Frankfurt in der 64. Minute für Ersatztorwart Peter Kunter eingewechselt worden war. Am 6. August 2005 wurde dieser statistische Rekord durch den weniger als 17 Jahre alten Nuri Sahin abgelöst. Zu Friedls einzigem Einsatz in der Saison 1975/76 kamen in der Saison 1978/79 zwei weitere hinzu; in dieser Saison war er dritter Torhüter der Eintracht hinter Heinz-Josef Koitka und Jürgen Pahl. Alle drei Bundesligaspiele mit Friedl gewann Eintracht Frankfurt.

Aufgrund seiner für einen Torwart geringen Körpergröße (1,75 m) gab man ihm schließlich keinen neuen Vertrag in Frankfurt. Friedl wechselte danach in den Amateurfußball und spielte für den SSV Heilsberg und den FV Bad Vilbel.[1]

Weblinks Bearbeiten

Bundesligaspiele von Jürgen Friedl

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Kicker: 40 Jahre Bundesliga, S. 27
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.