FANDOM


Jörg Vaihinger (* 8. Oktober 1962 in Dortmund) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner, der – für die Bundesrepublik Deutschland startend – in den 1980er-Jahren ein erfolgreicher 400-Meter-Läufer war. Seine bedeutendsten Leistungen gelangen ihm mit der 4x400-Meter-Staffel, in der er die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul gewann.

Erfolge mit der 4x400-Meter-Staffel Bearbeiten

Jörg Vaihinger startete bei den Europameisterschaften 1986 und 1990 auch im 400-Meter-Einzelrennen, ohne aber den Endlauf zu erreichen.

Jörg Vaihinger gehörte zunächst dem OSC Dortmund, ab 1986 dem VfL Sindelfingen an. In seiner aktiven Zeit war er 1,91 Meter groß und wog 84 kg.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.