FANDOM


Jörg Blauert (* 27. November 1964) ist ein deutscher Schachspieler.

Erfolge Bearbeiten

1979 wurde er in Dorfen deutscher U15-Meister, 1986 in Timmendorfer Strand Landesmeister Schleswig-Holsteins. 1993 erhielt er den Titel Internationaler Meister.[1] 1994 wurde ihm die Ehrennadel in Silber des Schachverbandes Schleswig-Holstein verliehen. Für den Lübecker SV spielte er in der Saison 1999/2000 in der deutschen Schachbundesliga. Die Stadt Lübeck ehrte ihn 2002 mit der Silbernen Sportplakette.

In Boris Gelfands Buch My Most Memorable Games[2] wird Blauert als Tarrasch-Experte bezeichnet. Seine Elo-Zahl beträgt 2362 (Stand: Januar 2016), er wird jedoch als inaktiv geführt, da er seit der Saison 2007/08 der 2. Bundesliga Nord, in der er zwei Partien absolvierte, keine Elo-gewertete Partie mehr gespielt hat. Seine bisher höchste Elo-Zahl lag bei 2418 von Juli bis Dezember 2002.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Willy Iclicki: FIDE Golden book 1924-2002. Euroadria, Slovenia, 2002, S. 104
  2. Edition Olms, Zürich 2005. ISBN 3-283-00453-6.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.