FANDOM


IrvingBaxter1900

Irving Baxter, 1900

Olympic rings without rims
Leichtathletik
Gold[1] 1900 Hochsprung
Gold 1900 Stabhochsprung
Silber 1900 Standhochsprung
Silber 1900 Standweitsprung
Silber 1900 Standdreisprung

Irving Baxter (* 25. März 1876 in Utica, New York; † 13. Juni 1957 ebenda) war ein US-amerikanischer Leichtathlet, der bei den II. Olympischen Sommerspielen 1900 in Paris in fünf verschiedenen Sprungdisziplinen insgesamt zwei Gold- und drei Silbermedaillen gewann. Seine Stärke waren die nur bis 1912 olympischen Disziplinen Hoch-, Weit- und Dreisprung aus dem Stand.

Der für die Universität Pennsylvania startende Irving Baxter ist der einzige Doppel-Olympiasieger im Hoch- und Stabhochsprung der Geschichte.

Er befand sich fünf Jahre lang an vorderster Stelle auf der Liste der weltbesten Hochspringer: 1900 an 1. Stelle (1,91 m), 1897 an 2. Stelle (1,88 m), 1898 und 1899 an 3. Stelle (1,90 m bzw. 1,89 m) und 1901 an 4. Stelle (1,85 m).

Erfolge Bearbeiten

national Bearbeiten

  • Hochsprung: AAU-Meister 1897 (1,88 m), 1898 (1,83 m), 1899 (1,85 m), 1900 (1,85 m) und 1902 (1,71 m) sowie IC4A-Meister 1899 (1,88 m)
  • Stabhochsprung: AAU-Meister 1899 (3,27 m)

international Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Fußnoten Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Eine Auszeichnung der ersten drei Plätze in der heutigen Form mit Gold-, Silber- und Bronzemedaille hatte es 1900 nicht gegeben. Bei einigen Sportarten und Wettbewerben wurden Plaketten aus Silber oder Bronze vergeben.



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.