FANDOM


Stop hand nuvola Dieser Artikel wurde zum Export in das Vereins-Wiki angemeldet. -- TotalUseless (BESNO)[absolut nutzlos] 22:36, 10. Jan. 2013 (CET)
Fairytale Trash Question Dieser Artikel wurde in der Wikipedia zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Vorlage:Löschantragstext/Januar Relevanz im Artikel nicht dargestellt. Kandidat fürs Vereinswiki? Jmv (Diskussion) 21:57, 10. Jan. 2013 (CET)


Der Internationale Ruhr Akademikerbund (IRAB) wurde im Jahre 1990 gegründet und ist ein Zusammenschluss von Studenten/innen und Akademikern/innen. Als die größte interkulturelle überregionale Studentenorganisation in NRW setzt sich IRAB e. V. für Studenten/innen und Schüler/innen aus dem Ruhrgebiet und der Umgebung ein. Die Mitglieder verfolgen das Ziel, die Interessen und Bedürfnisse der muslimischen Studentinnen und Studenten an den Hochschulen zu vertreten. Sowohl den innerislamischen als auch den interreligiösen Dialog zu fördern, gehören ebenso zu ihrem Arbeitsfeld. Dazu zählen unter anderem die Vermittlung von Kenntnissen über die verschiedenen Religionen sowie der Abbau von Spannungen, Vorurteilen und Missverständnissen zwischen den Religionsgemeinschaften. Des Weiteren ist der Verein darum bemüht, den intellektuellen Austausch zwischen den Muslimen sowie auch den interkulturellen Austausch zwischen den Studenten/innen zu fördern. Diesbezüglich kooperiert IRAB e. V. mit diversen anderen Hochschulgemeinden und Religionsgemeinschaften.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.