FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Der Internationale Rat der Christen und Juden (ICCJ) ist der internationale Dachverband von 38 nationalen christlich-jüdischen und interreligiösen Dialogorganisationen in 32 Ländern. Der ICCJ und viele seiner Mitgliedsorganisationen engagieren sich im abrahamischen Dialog, der Begegnung von Juden, Christen und Muslimen. Der Sitz des ICCJ befindet sich im Martin-Buber-Haus in Heppenheim. Deutsche Mitgliedsorganisation des ICCJ ist der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

Aktivitäten Bearbeiten

Seit 1985 verleiht der Rat jährlich den Sir Sigmund Sternberg Award für besondere Verdienste um den interreligiösen Dialog.

Gremien Bearbeiten

  • Schirmherr: Sir Sigmund Sternberg OStJ, KCSG
  • Ehrenpräsidenten:
    • The Most Rev. und Rt. Hon. Dr George Carey, vorm. Erzbischof von Canterbury
    • Dr. Victor C. Goldbloom
    • Rabbiner Professor Dr. Nathan Peter Levinson
    • Carlo Maria Kardinal Martini, vorm. Erzbischof von Mailand
    • Rabbiner Prof. David Rosen
    • Prof. Dr. Martin Stöhr
    • Altbundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker
  • Vorstand:
  • Exekutive:
    • Präsident: Rev. Prof. Dr. John T. Pawlikowski, OSM
    • Vizepräsidenten: Direktorin Gunnel Borgegaard, Schweden und Rabbiner Ehud Bandel
    • Finanzen: Edwin Green, Großbritannien
    • Generalsekretär: Rev. Dick Pruiksma, Niederlande

Literatur Bearbeiten

  • William W. Simpson and Ruth Weyl: The Story of the International Council of Christians and Jews. 1995
  • ICCJ Broschüre: The new Relationship between Christians and Jews, Documentation of Major Statements. Heppenheim 1999

Weblinks Bearbeiten

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.