Fandom


International Fire&Rescue Service
Rechtsform Gemeinnütziger Verein
(ZVR: 721572)
Gründung 2014[1]
Gründer Dominik Häußler
Sitz Sindelfingen DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Zweck Förderung der Hilfe für Katastrophenopfer bei Unwetter, Hochwasser und anderen Katastrophenlagen
Schwerpunkt Zivil- und Katastrophenschutz, Vegetationsbrandbekämpfung
Vorsitz Eric Peglau (1. Vorsitzender), Patrick Walzer (Finanzen), Tanja Peglau (Schriftführung)
Mitarbeiter 0 (2018)
Freiwillige 12 (2018)
Website https://ifrs-germany.com/

International Fire&Rescue Service e.V. (IFRS) ist eine international tätiger Verein, der aus ehrenamtlichen Einsatzkräften besteht und international die Katastrophenhilfe aktiv unterstützt. Der 2014 gegründete Verein[2] mit Sitz in Sindelfingen hat sich auf die Schwerpunkte Vegetationsbrandbekämpfung und präklinische medizinische Hilfe gelegt.

Aufgaben Bearbeiten

Waldbrandbekämpfung Bearbeiten

Die Abteilung "Wildfire" wird bei Vegetationsbränden aller Art tätig. Hierzu bildet der IFRS seine Mitglieder fachlich aus.[3] Hier arbeitet der Verein auch mit dem Colorado Fire Camp in den USA zusammen.[4] Aktuell befindet sich das Team noch in der Ausbildungsphase, soll aber im Jahr 2021 mit der internationalen Hilfe starten.

präklinische medizinische Hilfe Bearbeiten

Hauptaufgabe der Abteilung "Sanität" ist die Absicherung der eigenen Einsatzkräfte sowie die präklinische medizinische Hilfe in Katastrophengebieten. Des weiteren stellt die Abteilung bei verschiedenen Veranstaltungen den Sanitätsdienst. Zukünftig werden die Einsatzkräfte auch in die internationale Katastrophenhilfe integriert werden.[5]

Ausbildung Bearbeiten

Alle Mitglieder des IFRS verfügen über fundierte Fachausbildungen im jeweiligen Einsatzbereich und werden für die internationale Tätigkeit in Katastrophengebieten intern aus- und weitergebildet.

Der IFRS verfügt über Fachausbilder und Ausbildungspartner im In- und Ausland. Partner für die Sanitätstechnische und Führungsausbildung ist die Johanniter Unfallhilfe Bayern. Für die Vegetationsausbildung hat der Verein das Colorado Firecamp als Partner.

Sonstiges Bearbeiten

Seit 2018 arbeitet der IFRS mit dem Einsatz-Rettungs-Team[6] Rheinfelden zusammen.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Informationen zur Gründung - IFRS Germany. Abgerufen am 25. April 2020.
  2. https://ifrs-germany.com/wp-content/uploads/2019/05/Satzung-Stand-05_09_2015.pdf (Memento vom 13. März 2011 auf WebCite)
  3. Die Abteilung Wildfire - IFRS Germany. Abgerufen am 25. April 2020.
  4. Colorado FireCamp. Abgerufen am 25. April 2020.
  5. Die Abteilung Sanität - IFRS Germany. Abgerufen am 25. April 2020.
  6. Einsatz-Rettungs-Team Rheinfelden. Abgerufen am 25. April 2020.



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.