Fandom


Die Initiative Hilfe für Menschen e.V. ist die zweitgrößte Institution im Rhein-Main Gebiet, die Lebensmittel an Bedürftige verteilt.

Organisation Bearbeiten

Es fahren montags bis samstags bis zu zwei Transporter Lebensmittelproduzenten und -märkte an, um diese noch am gleichen Tag zu einer im Wochenplan täglich wechselten Ausgabestelle an Bedürftige zu verteilen. Im Gegensatz zu anderen Institutionen dieser Art, wird kein Laden vorgehalten und für die Verteilungsterminen auf Räumlichkeiten Anderer wie von Kirchen zurückgegriffen. Es werden keine Lagerräume unterhalten. Das setzt auch auf Natürlicher weise voraus, dass die Güter auf alle anwesenden und teilnehmenden Bedürftige in gleicher Menge verteilt werden. Verteilt werden die Lebensmittel vorzugsweise in den größten sozialen Brennpunkten in Mainz und Wiesbaden. Einmalig ist die Abwicklung von Kühlketten ausfällen, die sonst keine Institution bereit steht. Dank der Vernetzung beträgt die Abwicklung ab Abholung der Tiefkühl Lebensmittel bis zum verzehr bei den Bedürftigen nur wenige Stunden.

Weiterhin engagiert sich der Verein, sofern so mit der örtlichen Politik bzw. Wohnungsgesellschaften vereinbart, für Sauberkeit auf Strassen, Gassen und Gärten. Entrümpelungen, Malerarbeiten(von einem Maler-Gesellen begleitet) und sonstige Tätigkeiten werden Jedermann und jedem Unternehmen angeboten und angeleitet von Bedürftigen ausgeführt. Dieses wird ohne staatlicher Förderung organisiert und ist daher auch ausserhalb von irgendwelchen 1-Euro-Jobs. Weiterhin bemüht sich diese Institution um die Vernetzung von Vereinen und Unternehmen jeglicher Art in Wiesbaden und möchte in diesem Rahmen Unterstützer finden um Kinder von Bedürftigen Perspektiven und Spass an Bildung zu vermitteln.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.