FANDOM


Ingolf Wiegert (* 3. November 1957 in Magdeburg) ist ein ehemaliger Handballspieler.

Mit dem SC Magdeburg wurde der Kreisläufer insgesamt sieben Mal DDR-Meister. Außerdem gewann er mit dem SCM 1978 und 1981 den Europapokal der Landesmeister.

Die größten Erfolge erreichte der 225-fache Nationalspieler mit der DDR-Nationalmannschaft, als er 1978 und 1986 bei Handballweltmeisterschaften Dritter und bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau Olympiasieger wurde.

Von 1994 bis 1995 war er zudem Bundestrainer der Frauennationalmannschaft. Zuvor trainierte er kurzzeitig seinen Heimatverein SC Magdeburg.

Sein Sohn Bennet Wiegert hat sich ebenfalls als Spieler in der Handball-Bundesliga etabliert.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.