FANDOM


Der IBC International Business Club e.V. ist ein in Gelsenkirchen und Umgebung tätiger gemeinnütziger Verein mit Sitz in Gelsenkirchen-Buer, der sich in gesellschaftlichen, wirtschftlichen und politischen Bereichen um eine nachhaltig erfolgreiche Integration der Bevölkerung mit Migrationshintegrund in Deutschland bemüht.

Geschichte Bearbeiten

Der IBC International Business Club e.V. wurde im Jahre 2007 durch den Zusammenschluss von deutschen Geschäftsleuten und Akademikern mit Migrationshintergrund in Gelsenkirchen gegründet.

Tätigkeiten Bearbeiten

Der Verein beschäftigt sich mit der Förderung der Völker- und Kulturverständigung in der unternehmerischen Landschaft im Ruhrgebiet und betreibt Eliteförderung von begabten Schülerinnen und Schülern sowie Studentinnen und Studenten mit Migrationshintergrund. Zu diesem Zwecke vergibt der Verein Stipendien an Schülerinnen und Schüler und organisiert regelmäßige Veranstaltungen.

Jährlich wird im Sommer ein Gala-Abend veranstaltet. Hierbei handelt es sich eine Benefiz-Veranstaltung. In diesem Rahmen werden Stipendiaten des Vereins vorgestellt. Außerdem vergibt der Verein jährlich eine Auszeichnung mit dem Namen „Integra“ zur Ehrung des Lebenswerkes von Persönlichkeiten, die sich besonders im Bereich der gesellschaftlichen Integration von Migranten engagieren. Die Übergabe des Preises erfolgt ebenfalls auf den jährlichen Gala-Abenden.

Jedes Jahr werden Persönlichkeiten aus der Politik, dem Bildungswesen und der Wirtschaft zu Gesprächsrunden und Vorträgen eingeladen. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, ein Forum für den interkulturellen Austausch bezüglich politischer und wirtschaftlicher Themen zu schaffen.

Zur Förderung des kulturellen Austausches veranstaltet der Verein jährliche Leseabende von Schriftstellern sowie Auftritte von Künstlern. Außerdem wird bei den jährlichen Gala-Abenden ein musikalisches Rahmenprogramm mit verschiedensten Musikern organisiert. Bei den kulturellen Veranstaltungen wird darauf Wert gelegt, dass die eingeladenen Künstler die Inhalte des Vereins widerspiegeln. So haben viele der Künstler selbst einen Migrationshintergrund.

Mit der Gründung des Vereins wurde ein Mentorenprogramm geschaffen, das vornehmlich aus weiblichen Mitgliedern aus verschiedenen akademischen Berufsfeldern sowie Studentinnen und Studenten besteht. Ziel dieser Gruppe ist es, über Einzelbetreuungen von Schülerinnen und Schülern sowie über Veranstaltungen an Schulen im Besonderen Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund zu fördern. Außerdem beraten die Mitglieder des Mentorenprogrammes die Stipendiaten des Vereins sowie andere Jugendliche in akademischen und sozialen Fragen und begleiten sie bei der Berufsfindung. In besonderem Maße sollen hierbei Schülerinnen mit Migrationshintergrund unterstützt werden.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.