FANDOM


Edit-clear Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend wikifiziert.
Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Hubert Wolf (* 1934 in Labant, Böhmen; † 1981) war ein sudetendeutscher Musiker und Komponist.

LebenBearbeiten

Wolf absolvierte ein Musikstudium und war Leiter des Blasorchesters "Original Böhmerländer", das Böhmische Blasmusik spielte. In den 1950er und 1960er Jahren war er beim Hessischen Rundfunk als Musiker tätig. Im Jahr 1965 wurde die erste Blasmusik-LP „Böhmische Blasmusik“ veröffentlicht. Im Egerland geboren war Hubert Wolf von Kindheit an mit dem Klang seiner heimatlichen Musik vertraut. Er spielte nicht nach „Egerländer Art“, sondern original Böhmisch - Zither, Geige und Trompete.

Nur wenige Tage nach seinem letzten Fernsehauftritt bei den „Lustigen Musikanten“ starb Hubert Wolf im Alter von 46 Jahren.


Kompositionen (Auszug) Bearbeiten

  • Der schönste Stern (Walzer)
  • Jeder Tag bringt neue Hoffnung (Polka)
  • Der Schornsteinfeger aus Eger (Polka)

LiteraturBearbeiten

  • Michael Seufert: Hubert Wolf. Zulassungarbeit zur Diplom-Vorprüfung im Fach Musikwissenschaft an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf (1999)
  • Musikverlag Rundel



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.