Fandom


Hessischer Handball-Verband (HHV)
Gründung1946
Präsident/inEckart, Gunter (Brombachtal)
SitzFrankfurt am Main
Websitewww.hessen-handball.de

Der Hessische Handball-Verband e. V. (HHV) ist ein Landesverband innerhalb des Deutschen Handballbundes (DHB). Bis zur Auflösung des Südwestdeutschen Handball-Verbandes war er diesem organisatorisch unterstellt. Eine Auswirkung der Einführung der 3. Bundesliga und der A-Jugend-Bundesliga durch den DHB war die folgende Auflösung des Südwestdeutschen Handball-Verbandes.

Die höchste Spielklasse des HHV mit Sitz in Frankfurt am Main ist die Oberliga Hessen, aus der die beste Mannschaft in die 3. Liga aufsteigt. Des Weiteren unterstehen die Landesligen der Zuständigkeit des HHV. Alle weiteren Spielklassen, die sich darunter befinden, fallen in die Zuständigkeit des jeweiligen Handballbezirkes.

Das Gebiet des HHV ist nicht mit den Landesgrenzen des Bundeslandes Hessen identisch. Insbesondere das zu Bayern zählende Unterfranken ist mit Mannschaften, wie beispielsweise dem TV Großwallstadt, dem HHV angegliedert. Dagegen ist beispielsweise der TSV Birkenau dem Badischen Handball-Verband angegliedert, obwohl Birkenau hessisch ist.

Bezirke Bearbeiten

  • Kassel-Waldeck
  • Melsungen-Hersfeld
  • Fulda
  • Gießen
  • Frankfurt-Wiesbaden[1]
  • Offenbach-Hanau
  • Darmstadt
  • Odenwald-Spessart

Erst- und Zweitligavereine aus dem HHV in der Saison 2013/2014 Bearbeiten

Verantwortliche Bearbeiten

Präsidium Bearbeiten

  • Präsident: Gunter Eckart (Brombachtal)
  • Vizepräsident Finanzen: Annette Leber (Dreieich)
  • Vizepräsident Jugend: Uwe Wieloch (Staufenberg)
  • Vizepräsident Recht: Josef Semmelroth (Linden)
  • Vizepräsident Spieltechnik: Tobias Weyrauch (Lich)
  • Beisitzer: Karl-Heinz Jacob (Usingen)

Gewählte Mitarbeiter Bearbeiten

  • Mädelwartin: Kerstin Grölz (Staufenberg)
  • Verbandsjungenwart: Marco Stula (Homberg/Ohm)
  • Schiedsrichterwart: Peter Striebl (Eltville)
  • Vorsitzender des Verbandsgerichts: Udo Rau (Weiterstadt)
  • Vorsitzender des Verbandssportgerichts: Gunter Schendel (Hüttenberg)

Berufene Mitarbeiter Bearbeiten

  • Klassenleiter Oberliga/Landesligen Frauen: Simone Fegert (Hofheim)
  • Klassenleiter Oberliga/Landesligen Männer: Manfred Leber (Dreieich)
  • Klassenleiter Oberligen/Landesligen weibliche Jugend A, B und C: Stephanie Gerhardt (Mengerskirchen)
  • Klassenleiter Oberligen/Landesligen männliche Jugend A, B und C: Karola Reiter (Stockstadt)
  • Beauftragter Ergebnisdienst: Werner Lill (Butzbach)
  • SIS-Administrator HHV: Tobias Weyrauch (Lich)
  • Beauftragter für Breiten- und Freizeitsport und Beauftragter für Frauen: Ilse Ruhlandt (Langenselbold)
  • Verbandsschiedsrichterlehrwart: Andreas Laible (Liederbach)
  • Beauftragter für Zeitnehmerwesen: Alfred Mann (Hosenfeld)
  • Internet-Beauftragter HHV: Hans-Werner Weil (Gießen)
  • Datenschutzbeauftragter HHV: Detlef Schmelz (Wetzlar)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Handball-Bezirke vereinigen sich am Samstag. In: Frankfurter Neue Presse. Vom 1. Juni 2012

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.