FANDOM


Hermann Soyez
Personalia
Geburtstag 15. April 1949
Geburtsort Deutschland
Größe 176 cm
Position Abwehr, Mittelfeld

Hermann Soyez (* 15. April 1949) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere Bearbeiten

Soyez begann seine Profikarriere beim 1. FC Kaiserslautern. Er gab sein Bundesligadebüt mit 18 Jahren, als ihn Trainer Otto Knefler am 10. Februar 1968 im Spiel gegen Eintracht Braunschweig für Gerd Schneider einwechselte. Bis 1970 kam er auf sechs Einsätze im Dress der „Roten Teufel“ und wechselte danach zum Südwest-Regionalligisten FC 08 Homburg. Dort erkämpfte er sich einen Stammplatz unter dem jungen Trainer Uwe Klimaschefski, der zuvor noch Mitspieler von Soyez beim FCK gewesen war. Nach drei Jahren, zumeist im Niemandsland der Regionalliga-Tabelle, verließ er Homburg.

Ab 1973 spielte Soyez beim ASV Landau (ebenfalls Regionalliga Südwest), wo er unter anderem auf seine ehemaligen Lauterer Mannschaftskameraden Hans Ripp und Wolfgang Schnarr traf. Nach Auflösung der Regionalligen konnte sich der Landauer Verein, der in den Siebzigern durch ein Sponsoring als Gummi Mayer Landau im ASV antrat, nicht für die neugeschaffene 2. Bundesliga qualifizieren und landete in der Amateurliga Südwest.

Statistik Bearbeiten

Liga (SKE) Spiele (Tore)
Bundesliga (I) 06 0(0)
Regionalliga (II) 79 (18)[1]
Wettbewerb
DFB-Pokal 03 0(1)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. volxbank.de: Hermann Soyez


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.