FANDOM


Helene „Leni“ Schmidt (* 28. Dezember 1906 in Bremen; † 11. November 1985 ebenda) war eine deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin.

Bei den IX. Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam gewann sie die Mannschafts-Bronzemedaille im 4-mal-100-Meter-Staffellauf zusammen mit ihren Teamkolleginnen Rosa Kellner, Anni Holdmann und Helene Junker, hinter dem Team aus Kanada (Gold) und dem Team aus den USA (Silber).

Helene Schmidt nahm an diesen Spielen auch im 100-Meter-Einzelrennen teil. Nachdem sie sowohl den Vor- und den Zwischenlauf gewonnen hatte, schied sie im Endlauf aus, da sie zwei Fehlstarts verursachte.

Helene Schmidt startete für die Sportfreunde Bremen.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.