FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Heinz Herrmannsdörfer (* 31. Mai 1923 in Kempten (Allgäu)) ist ein deutscher Musiker, Komponist und Arrangeur.

Leben Bearbeiten

Heinz Herrmannsdörfer wurde in Memmingen in Klavier unterrichtet. Am Augsburger Konservatorium wurde er dann auf seinem Hauptinstrument Posaune ausgebildet. Nach dem 2. Weltkrieg spielte er in amerikanischen Clubs, bis er 1951 zum Orchester Ernst Jäger kam. 1952 wurde er Musiker bei Kurt Edelhagen und spielte dann ab 1957 im Orchester Eddie Sauter. Von 1959 bis 1985 war er als Posaunist im Südwestfunk-Tanzorchester und spielte in dieser Zeit auch bei Rolf Schneebiegl und seinen Original Schwarzwaldmusikanten. 1978 kam Heinz Herrmannsdörfer zu Ernst Mosch und seine Original Egerländer Musikanten. Er dirigierte in seiner Heimatstadt Gernsbach viele Jahre die Stadtkapelle.

Werke (Auszug) Bearbeiten

  • Montana-Marsch
  • Glückliche Reise
  • Bayerische Musikparade

Weblinks Bearbeiten



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.