Fandom


Heike Balck (* 19. August 1970 in Schwerin) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die in den 1980er und 1990er Jahren im Hochsprung erfolgreich war. Bis 1990 startete sie für DDR. Am 12. Juni 1989 übersprang sie in Karl-Marx-Stadt die Höhe von 2,01 Metern und egalisierte damit den Junioren-Weltrekord von Olga Turtschak, UdSSR, vom 5. Juli 1986. Der Weltrekord hat bis heute (August 2008) Bestand.

Sie wurde zweimal DDR-Meisterin (1989: 1,97 m; 1990: 1,95 m) und zweimal Deutsche Meisterin (1994: 1,90 m; 1997: 1,96 m).

Starts bei internationalen HöhepunktenBearbeiten

Heike Balck gehörte dem SC Schwerin an. In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,80 m groß und 59 kg schwer.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.