FANDOM


Hansi Müller
Personalia
Name Hans-Peter Müller
Geburtstag 27. Juli 1957
Geburtsort StuttgartDeutschland
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler

Hans-Peter „Hansi“ Müller (* 27. Juli 1957 in Stuttgart) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Leben Bearbeiten

Hans Müller besuchte das Eschbach-Gymnasium in Stuttgart-Freiberg. Er begann seine Karriere beim SV Stuttgart-Rot. Für den VfB Stuttgart spielte er von 1977 bis 1982 in der Fußball-Bundesliga, 1982 bis 1984 für Inter Mailand, 1984/1985 für Calcio Como und von 1985 bis zu seinem Karriereende 1990 für den FC Wacker Innsbruck bzw. FC Swarovski Tirol.

In der Deutschen Nationalmannschaft spielte er von 1978 bis 1983 in 42 Spielen (5 Tore) und wurde mit der Mannschaft 1982 Vizeweltmeister und 1980 Fußball-Europameister. Er war außerdem Mitglied des deutschen Teams bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1978.

Höhepunkt seiner Zeit in Innsbruck war neben zwei Meistertiteln und einem Cupsieg das Erreichen des UEFA-Cup-Semifinales 1986/87 (er stellte diesen Erfolg auf eine Stufe mit dem EM-Titel 1980).

In der Saison 2000/2001 wurde er Marketing-Direktor beim VfB Stuttgart. Doch es kam zu Kompetenz-Streitigkeiten mit Sportdirektor Karl-Heinz Förster, der schließlich zurücktrat. Eine Woche später trat auch Müller zurück, als die öffentliche Kritik immer schärfer wurde. Man warf ihm vor, eine Intrige gegen Förster eingefädelt zu haben, um selbst an den Job zu kommen.

Müller war Botschafter für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 für die WM-Stadt Stuttgart und Botschafter für die Austragungsstadt Innsbruck für die Fußball-Europameisterschaft 2008.

Zu seinem 50. Geburtstag am 27. Juli 2007 organisierte er die Revanche des WM-Endspiels von 1982 zwischen den Nationalmannschaften Italiens und Deutschlands (Spielausgang damals 3:1), die vor über 40.000 Zuschauern im Gottlieb-Daimler-Stadion in Stuttgart stattfand. Neben vielen Teilnehmern des damaligen Finales, wie Karl-Heinz Rummenigge, Horst Hrubesch, den Förster-Brüdern, Claudio Gentile oder Paolo Rossi, nahmen auch die Gast-Stars Michael Schumacher und Eros Ramazzotti teil. Endstand: 4:4.

Erfolge als Spieler Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

ar:هانسي مولر da:Hansi Müller en:Hansi Müller fr:Hansi Müller it:Hansi Müller ja:ハンジ・ミュラー pl:Hansi Müller ru:Мюллер, Ханси simple:Hansi Müller sv:Hans Müller

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.