Hans-Joachim Menge Rennrodeln
Nation DDR DDR
Geburtstag 27. Februar 1963
Geburtsort Wüstheuterode
Größe 185 cm
Gewicht 80 kg
Karriere
Disziplin Doppelsitzer
Verein SC Traktor Oberwiesenthal
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
DDR-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
DDR-Rennrodel-MeisterschaftVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
0Silber0 1984 Doppel
0Bronze0 1985 Doppel
letzte Änderung: 20. Dezember 2009

Hans-Joachim Menge (* 27. Februar 1963 in Wüstheuterode) ist ein früherer deutscher Rennrodler.

Hans-Joachim Menge vom SC Traktor Oberwiesenthal startete um die Mitte der 1980er Jahre mit seinem Partner Detlef Bertz im Rennrodel-Doppelsitzer. Erstmals international aufmerksam konnte das Doppel auf sich machen, als es in Königssee in der Saison 1983/84 das Weltcup-Rennen gewinnen konnte. Zudem wurde das Doppel hinter Jörg Hoffmann und Jochen Pietzsch Zweiter der DDR-Meisterschaften 1984. Dabei ließen sie höher eingeschätzte Doppel wie Volker Sotzmann und Volker Dietrich, René Keller und Lutz Kühnlenz sowie Bernd Oberhoffner und Jörg-Dieter Ludwig hinter sich und konnten sich für die Olympischen Winterspiele 1984 in Sarajevo qualifizieren. Dort verpatzten sie den ersten Lauf und erreichten am Ende nur den 15. und damit letzten Platz. 1985 gewannen Bertz/Menge nochmals Bronze bei den DDR-Meisterschaften.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcupsiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppelsitzer

Nr. Datum Ort Bahn
1. 1984-01-1515. Januar 1984 Imst OsterreichÖsterreich Imst Rodelbahn Imst

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.