FANDOM


Hans-Joachim Klein (* 20. August 1942 in Darmstadt) war Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft und Weltklasseschwimmer.

Klein gewann von 1959 bis 1965 zahlreiche Deutsche Meisterschaften und stellte mehrere Weltrekorde auf. 1960 nahm er an den Olympischen Spielen in Rom teil. 1964 gewann er bei den Olympischen Spielen in Tokio drei Silbermedaillen (4x100 m Lagen und Freistil, 4x200 m Freistil) und eine Bronzemedaille (100 m Freistil). 1965 wurde er zum Sportler des Jahres gewählt. Von Oktober 2001 bis November 2007 war er Präsident der DOG.

Von 1962 bis 1963 studierte Klein an der University of Southern California Industrial Engineering. Von 1963 bis 1969 studierte er Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Hochschule Darmstadt. 1972 promovierte er zum Dr. rer. pol.. Von 1969 bis 1985 war er am Hessischen Verkehrs- und Wirtschaftsministerium tätig. Von 1985 bis 1997 war er Landrat im Kreis Darmstadt-Dieburg. Seit 1997 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung der LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.