Fandom


Hans-Jürgen Becher (* 21. September 1941 in Gelsenkirchen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Der kompromisslose Abwehrspieler bestritt für den FC Schalke 04 in den Jahren 1963 bis 1971 201 Bundesliga-Spiele, in denen er 2 Tore erzielte. Dann allerdings wurde sein Vertrag nicht mehr verlängert. Sein größter Erfolg war das Erreichen des Endspieles um den DFB-Pokal 1969.

Verbittert heuerte er dann bei Eintracht Gelsenkirchen an, der seinerzeit in der Regionalliga spielte, aber dort beendete er seine Karriere schnell. Auf Funktionärsebene war er anschließend noch an der Fusion von Eintracht Gelsenkirchen mit dem STV Horst-Emscher beteiligt, zog sich danach aber auch aus dieser Verantwortung zurück.

Vom Fußball hat sich Hannes Becher inzwischen komplett abgewandt und führt aktuell mit seinem Partner die Außenstelle einer Versicherungsgesellschaft als Generalvertreter.

Vereine Bearbeiten

Statistiken Bearbeiten

  • Bundesliga ( 201 Spiele / 2 Tore )
  • Oberliga ( 32 Spiele / 2 Tore )
  • Regionalliga ( 70 Spiele / 0 Tore )
  • DFB-Pokal ( 24 Spiele / 1 Tor )
  • Europapokal ( 6 Spiele / 1 Tor )

Länderspiele Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.