FANDOM


Handballverband Mecklenburg-Vorpommern (HVMV)
Gründung
Präsident/inDr. Wolf-Dieter Schmidt, Greifswald
Vereine (ca.)65 [1]
SitzSchwedenstraße 25
17033 Neubrandenburg
Websitewww.hvmv.de

Der Handballverband Mecklenburg-Vorpommern (kurz: HVMV) ist einer der Landesverbände im Deutschen Handballbund. Er hat seinen Sitz in der Schwedenstraße in Neubrandenburg.

Gliederung Bearbeiten

Der Handballverband Mecklenburg-Vorpommern teilt sich nach einer Strukturreform seit 2012 in drei Bezirke mit 65 Vereinen. Zuvor gab es acht Handballkreise. Die aktuelle Zuordnung der Vereine lautet:


  • Bezirk Ost (24 Vereine um das Zentrum Neubrandenburg)
    • PSV Stralsund
    • SG Empor Sassnitz
    • HSV Grimmen 1992
    • Stralsunder Handball-Verein
    • VfB 93 Penzlin
    • Handball SG Greifswald
    • Pasewalker HV
    • Reuterstädter Sportverein 08
    • Stavenhagener SV von 1863
    • HSV Peenetal Loitz
    • SV Einheit Demmin
    • HV Altentreptow
    • HSV Greif Torgelow 07
    • HSV 90 Waren
    • Wolgaster HV 2000
    • SV Fortuna 50 Neubrandenburg
    • Malchower SV 90
    • PSV Neustrelitz
    • SV Burg Stargard
    • Torgelower SV Greif
    • SV Gützkow
    • SV Brunn
    • TSV Malchin
    • HSV Insel Usedom


  • Bezirk Südwest (26 Vereine um das Zentrum Schwerin)
    • SSV Einheit Teterow
    • Schweriner Sportclub
    • SV Post Telekom Schwerin
    • ESV Schwerin
    • SV Grün-Weiß Schwerin
    • SV Crivitz
    • Vellahner SV
    • SV Aufbau Sternberg
    • ESV 48 Hagenow
    • PSV Handball Ludwigslust 1990
    • Alba 93 Boizenburg
    • Plauer Sportverein
    • Parchimer Sportverein
    • TSV Goldberg 1902
    • SV Plate
    • SG Banzkow-Leezen
    • SV Matzlow-Garwitz
    • SV Blau-Weiß Grevesmühlen
    • VfL Blau Weiß Neukloster
    • TSG Wismar
    • Güstrower HV 94
    • TSV Bützow
    • TSG Wittenburg
    • Motor Boizenburg
    • Aufbau Boizenburg
    • Mecklenburger SV

Geschichte Bearbeiten

Die früheren Kreise hatten 2008 noch 96 Vereine [2] und hießen:

  • KHV Mecklenburg-Vorpommern Ost (22 Vereine)
  • KHB Rostock (18 Vereine)
  • KHV Güstrow (6 Vereine)
  • KHV Schwerin (6 Vereine)
  • KHV Greifswald / Ostvorpommern (6 Vereine)
  • KHV Nordvorpoomern (14 Vereine)
  • KHV Wismar / Nordwest-Mecklenburg (9 Vereine)
  • KHV Mecklenburg / Südwest (15 Vereine)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://hvmv.de/index.php/verband/strukturreform-gruendung-bezirke
  2. http://sis-handball.de


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.