Fandom


DeutschlandFlag of Germany Haiko Hirsch Ice hockey pictogram
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. September 1983
Geburtsort Krefeld, Deutschland
Größe 181 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #88
Schusshand Links
Spielerkarriere
2001–2004 Grefrather EC
2004–2006 Black Devils Niederrhein
2006–2007 Smoke Eaters Geleen
2007–2008 Herner EV 2007
2008–2009 EHC Dortmund
seit 2009 Füchse Duisburg

Haiko Hirsch (* 13. September 1983 in Krefeld) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit der Saison 2009/10 für die Füchse Duisburg aus der Regionalliga spielt.

Karriere Bearbeiten

Hirsch begann seine Karriere im Nachwuchs der Krefeld Pinguine, wo er während der Saison 2000/01 mit der Juniorenmannschaft in der Deutschen Nachwuchsliga aktiv war. Dort konnte er in 38 Ligaspielen 46 Scorerpunkte erzielen und gehörte somit zu den teamintern punktbesten Stürmern. Im Sommer 2001 schloss er sich dem damals neu gegründeten Grefrather EC aus der Regionalliga NRW an. Nach drei Spielzeiten verließ er den GEC und wechselte zum Ligakonkurrenten Black Devils Niederrhein. Dort konnte er sich erneut steigern und erzielte in den zwei Jahren, in denen er in Moers unter Vertrag stand, 99 Punkte in 70 Partien. Daraufhin wurden die Verantwortlichen des niederländischen Erstligisten Smoke Eaters Geleen auf den damals 23-jährigen aufmerksam und unterbreitete ihm ein Vertragsangebot. Hirsch entschied sich für den Einjahres-Vertrag und ging daraufhin in der Eredivisie aufs Eis.

In den Niederlanden kam Hirsch lediglich auf zehn Ligaeinsätze und weitere drei Partien im Challenge Cup, dem Pokalwettbewerb. Nachdem er mit den Smoke Eaters nicht die Play-offs erreichen konnte und seine Vertrag nicht verlängert wurde, entschloss er sich, nach Deutschland zurückzukehren. Schließlich nahm ihn das Management des Herner EV 2007 unter Vertrag, mit dem er zum Ende der Spielzeit 2007/08 in die Oberliga aufstieg. Dem neuerlichen Erfolg zum Trotz, verließ er den HEV nach nur einer Saison wieder und wechselte zur Spielzeit 2008/09in die Regionalliga NRW zum Rivalen EHC Dortmund. Mit den Elchen stieg Hirsch zum Ende der Saison in die Oberliga auf. Anschließend wechselte er zum EV Duisburg im die Regionalliga.

Am 17. Oktober 2010 wurde der Wechsel von Hirsch zum Oberligisten Neusser EV bekannt gegeben.

Erfolge und Auszeichnungen Bearbeiten

Karrierestatistik Bearbeiten

    Reguläre Saison   Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2000/01 Krefeld Pinguine DNL 38 24 22 46 22
2001/02 Grefrather EC RL 33 5 6 11 8 11 1 2 3 4
2002/03 Grefrather EC RL 36 19 6 25 12 7 1 2 3 2
2003/04 Grefrather EC RL 9 1 0 1 0
2004/05 Black Devils Niederrhein RL 26 13 13 26 22 11 5 2 7 8
2005/06 Black Devils Niederrhein RL 21 24 18 42 8 12 13 11 24 8
2006/07 Smoke Eaters Geleen NED 10 0 2 2 4
2007/08 Herner EV RL 21 23 21 44 8
2008/09 EHC Dortmund RL 34 16 18 34 18 4 1 0 1 4
2009/10 Füchse Duisburg RL 37 6 16 22 10 7 1 1 2 2
Regionalliga gesamt 217 107 98 205 86 52 22 18 40 28

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.