FANDOM


Gero Meyer
Medaillenspiegel

Voltigieren

DeutschlandFlag of Germany Deutschland
Weltmeisterschaften
0Silber0 2000 Einzelvoltigieren Herren
0Silber0 2002 Einzelvoltigieren Herren
0Silber0 2006 Einzelvoltigieren Herren
Europameisterschaften
0Gold0 1999 Einzelvoltigieren Herren
0Bronze0 2001 Einzelvoltigieren Herren
0Bronze0 2005 Einzelvoltigieren Herren
0Bronze0 2009 Pas de deux

Gero Meyer (* 28. Dezember 1978 in Hildesheim) ist ein deutscher Voltigierer. Er ist Europameister, Deutscher Meister sowie mehrfacher Vizeweltmeister im Herren-Einzel.

Werdegang Bearbeiten

Meyer stammt aus dem Oldenburger Münsterland und begann mit 6 Jahren das Gruppenvoltigieren im Cloppenburger Reitverein, im Alter von 15 Jahren dann auch das Einzelvoltigieren. Aufgrund fehlender Kapazität in Cloppenburg wechselte Meyer 1994 zum RuF Friesoythe. Eine Teilnahme an den Weltreiterspielen 1998 in Rom wurde verletzungsbedingt kurzfristig verhindert, ein Jahr darauf wurde er Europameister in Nitra. 2003 wurde er für seine Turniererfolge mit dem Deutschen Voltigierabzeichen in Gold ausgezeichnet[1]. Im selben Jahr unterbrach er nach Abschluss seiner Berufsausbildung als Schreiner seine sportliche Karriere durch einen mehrmonatigen Aufenthalt in Neuseeland. 2004 wechselte Meyer nach Kassel, 2008 zum VV Pfaffenhofen.

Im Winter 2006/2007 tourte Meyer mit der Pferde-Show Apassionata durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Erfolge Bearbeiten

Gero Meyer hat folgende Siege und Platzierungen erreicht, wenn nicht anders vermerkt in der Einzelwertung.

Weltmeisterschaften
  • Silber: 2000, 2002, 2006
  • 4. Platz: 2010
Europameisterschaften
  • Gold: 1999
  • Bronze: 2001, 2005, 2009 (Pas de deux)
  • 4. Platz: 2007
Deutsche Meisterschaften
  • Gold: 2000
  • Silber: 2001, 2002, 2009
  • Bronze: 1998
  • 4. Platz: 2006, 2008
Internationale Wettkämpfe (CVI)
  • Gold:
    • 2009: CVI** Krumke
    • 2008: CVI (WM-Sichtung)Krumke
    • 2007: Krumke
    • 1999: Malmö (SWE); Rhede
  • Silber:
    • 2009: CVI** Leipzig
    • 2005: Bern (SUI)
    • 1999: Saumur (FRA)
  • Bronze:
    • 2010: CVI** Leipzig
    • 2009: CVI** Aachen
    • 2007: Aachen
    • 2005: Stadl Paura (AUT)
    • 2002: Saumur (FRA)
    • 1998: Saumur (FRA)

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ulrike Rieder: Träger des Goldenen Voltigierabzeichens. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 2010-01-30; abgerufen am 14. Oktober 2010. Pictogram voting info Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.voltigierseiten.de


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.