FANDOM


Gerhard Heinze
Personalia
Name Gerhard Heinze
Geburtstag 30. November 1948
Geburtsort Neu-UlmDeutschland
Größe 176 cm
Position Torhüter
Junioren
Jahre Station
TSV Eggenfelden
VfB Stuttgart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1967–1975 VfB Stuttgart 190 (0)
1975–1983 MSV Duisburg 238 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1969–1971 Deutschland U-23 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gerhard Heinze (* 30. November 1948 in Neu-Ulm) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

In der Jugend wechselte Heinze vom TSV Eggenfelden zum VfB Stuttgart.[1] Im Jahr 1967 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag beim VfB. Das 19-jährige Torwarttalent stand in seiner ersten Saison noch im Schatten des 10-fachen Nationalspielers Günter Sawitzki, doch schon in der darauffolgenden Spielzeit konnte er den damals 36-jährigen Sawitzki aus dem Tor verdrängen. Mit 20 Jahren war Heinze die Nummer eins des VfB Stuttgart und blieb es im Großen und Ganzen bis 1975, obwohl er wegen seiner relativ geringen Körpergröße von 176 Zentimetern umstritten war. Diesen Mangel konnte Heinze allerdings durch eine große Sprungkraft und großartige Reflexe auf der Linie kompensieren. 1971 wurde Zlatko Škorić als Konkurrent verpflichtet. 1974 hatte er sich des Nachwuchstalents Helmut Roleder zu erwehren. In der Saison 1974/75 stieg der VfB Stuttgart zum ersten Mal Mal in seiner Vereinsgeschichte aus der Fußball-Bundesliga ab und Heinze wechselte zum MSV Duisburg, wo er über Jahre zum Rückhalt der „Zebras“ wurde. 1982 stieg Heinze mit dem MSV Duisburg ebenfalls aus dem deutschen Fußballoberhaus ab, blieb noch ein Jahr in der 2. Liga bei den Duisburgern und beendete dann seine Karriere. Gerhard Heinze brachte es in seiner Laufbahn auf 398 Bundesliga-Einsätze und 30 Zweitligaeinsätze.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1.  VfB Stuttgart (Hrsg.): Gerhard Heinze. In: tip top - Magazin für Sportfreunde des VfB Stuttgart. Belser Verlag, November 1969, S. 12.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.