FANDOM


Georg Thoma (* 20. August 1937 in Hinterzarten) ist ein ehemaliger deutscher Skispringer und Nordischer Kombinierer.

Bei den Olympischen Spielen 1960 in Squaw Valley wurde er Olympiasieger in der nordischen Kombination. Vier Jahre später, 1964 in Innsbruck, konnte er noch einmal die Bronzemedaille gewinnen. Ebenfalls 1964 wurde er mit der Holmenkollen-Medaille geehrt.

Thomas Stärke in der Nordischen Kombination war das Springen. Im Skispringen wurde der Onkel von Dieter Thoma dreimal, 1960, 1961 und 1963, deutscher Meister. Im Jahr 1960 wurde Georg Thoma zum Sportler des Jahres gewählt. 1966 wurde Georg Thoma Weltmeister in der Nordischen Kombination.

Literatur Bearbeiten

  • Jauch, Gerd: Georg Thoma. Vom Hütejungen zum Skikönig, Freiburg im Breisgau 1990
  • Gustl Berauer: Georg Thoma, Frankfurt/M. ; Wien : Limpert, 1961

Auszeichnungen Bearbeiten

  • 1987 - Goldener Gong als Bester TV-Kommentator der Nordischen Ski-WM

Weblinks Bearbeiten

als:Georg Thoma


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.