Fandom


Georg Grozer senior
Porträt
Geburtsdatum 14. September 1964
Geburtsort Budapest, Ungarn
Größe 1,98 m
Position Außenangriff
Vereine
- 1985
1985 - 1986
1986 - 1988
1988 - 1996
Tungsram Budapest (Ungarn)
MTV Celle
Rembert Saxon Torhout (Belgien)
Moerser SC
Nationalmannschaft
96 Einsätze für
19 Einsätze für
Ungarn
Deutschland
Erfolge
1988
1991, 1993
1992
1991, 1995
Belgischer Pokalsieger
Deutscher Pokalsieger
Deutscher Meister
Europameisterschaft

Stand: 30. Januar 2009

Georg Grozer senior (* 14. September 1964 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer und deutscher Volleyballnationalspieler.

Georg Grozer senior begann seine Volleyball-Karriere in seinem Heimatland Ungarn, spielte viele Jahre in der ersten ungarischen Liga bei Tungsram Budapest und absolvierte 96 Länderspiele für die ungarische Nationalmannschaft. 1985 verließ er seine Heimat, ging nach Deutschland und spielte zunächst beim MTV Celle. 1986 wechselte er nach Belgien zu Rembert Saxon Torhout und wurde dort 1988 belgischer Pokalsieger. Danach spielte er von 1988 bis 1996 wieder in Deutschland sehr erfolgreich beim Moerser SC. Hier wurde er 1992 Deutscher Meister sowie 1991 und 1993 Deutscher Pokalsieger. In den Ranglisten des deutschen Volleyballs erzielte er viele Jahre Spitzenplätze in den Kategorien „Aufschlag“ und „Angriff“. 1992 wurde „Hammer-Schorsch“ zum Volleyballer des Jahres gewählt. In der deutschen Nationalmannschaft lief es für den oft eigenwilligen Georg Grozer nicht so rund: Wegen Differenzen mit dem Bundestrainer kam er hier auf lediglich 19 Einsätze.

Georg Grozer war von 2006 bis 2008 auch Trainer vom Moerser SC. Er ist mit Tinea verheiratet, mit der er vier Kinder hat: Georg, Tom, Dora und Tim, die auch alle sehr erfolgreich Volleyball spielen.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.