FANDOM


Georg Grozer junior
Georg Grozer
Porträt
Geburtsdatum 27. November 1984
Geburtsort Budapest, Ungarn
Größe 2,00 m
Position Diagonal
Vereine


- 2002
2002 - 2008
2008 - 2010
2010 -
Kaposvár
Dunaferr
Vasas Budapest
Moerser SC
VfB Friedrichshafen
Asseco Resovia Rzeszów
Nationalmannschaft
29 mal für
71 mal für die
Ungarn
A-Nationalmannschaft

Stand: 7. Februar 2011

Georg Grozer junior (* 27. November 1984 in Budapest, Ungarn) ist ein ungarischer und deutscher Volleyball-Nationalspieler.

KarriereBearbeiten

Der gebürtige Ungar Grozer begann seine Karriere in Kaposvár. Über Dunaferr kam er zu Vasas Budapest, wo er bis 2002 spielte. Dann wechselt er zum Bundesligisten Moerser SC. Dort wurde 2006 sein Vater Georg Grozer senior Trainer. Im folgenden Jahr feierte der inzwischen eingebürgerte Grozer junior sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Mit der DVV-Auswahl belegte er bei der Europameisterschaft 2007 den fünften Platz. Nach dem Ende der Bundesliga-Saison 2007/08 ließ er sich im Mai 2008 vom italienischen Zweitligisten Esse-ti Carilo Loreto ausleihen. Anschließend spielte Grozer junior beim VfB Friedrichshafen, wo er 2009 und 2010 Deutscher Meister wurde. 2010 wechselte er nach Polen zu Asseco Resovia Rzeszów. Im Jahr 2010 wurde auch er zum Volleyballer des Jahres gewählt.

WeblinksBearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.