FANDOM


Fritz Werner Heer (* 9. Mai 1959 in Bonn) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer.

Heer startete für die Bundesrepublik Deutschland von 1977 bis 1988 bei mehr als 20 Länderkämpfen und zahlreichen Meisterschaften. Heer gehörte dem Sportverein TV Wattenscheid 01 an.

Der Diplom-Kaufmann ist seit dem Jahr 2000 bei der Kreisverwaltung Märkischer Kreis beschäftigt und arbeitete bis 2006 als Dezernent für Soziales, Jugend und Gesundheit sowie von 2004 bis 2006 zusätzlich als Schuldezernent. 2007 und 2008 war er als Fachbereichsleiter für Jugend- und Soziales tätig. Seit dem 1. Januar 2008 ist er Kämmerer des Märkischen Kreises und Fachbereichsleiter Soziales.

Höhepunkte der sportlichen Karriere (nur Meistertitel) Bearbeiten

  • 1977 Deutscher Jugendmeister 60 m
  • 1979 Deutscher Doppel-Juniorenmeister 100 m und 200 m
  • 1979 Deutscher Meister 100 m (Männer)
  • 1979 Europacupfinale in Turin: Platz 6 über 100 m
  • 1980 Nominierung für die boykottierten Olympische Spiele in Moskau
  • 80er Jahre mehrfach Deutscher Hochschulmeister sowie mehrfacher Meister über 4 x 100 m und 4 x 200 m Staffel und mehrfach Deutscher Mannschaftsmeister
  • 1982 Internationaler Meister von Kuwait über 100 m
  • 1983 Studentenweltmeisterschaften in Edmonton/Canada: Platz 9 über 100 m
  • 1987 Weltmeisterschaft: Platz 5 mit der 4x100-Meter-Staffel
  • 1988 Olympische Spiele in Seoul: Platz 6 mit der 4x100-Meter-Staffel

Bestzeiten und Rekorde Bearbeiten

  • 1979 inoffizieller Hallenweltrekord bei hessischen Hallenmeisterschaften über 60 m: 6,4 sec
  • 1988 Deutscher Rekord 4 x 100 m: 38,54 sec
  • 60 m (handgestoppt): 6,4 sec
  • 60 m (elektronisch): 6,67 sec
  • 100 m (elektronisch): 10,29 sec
  • 200 m (elektronisch): 20,79 sec
  • 4 x 100 m: 38,54 sec

Literatur Bearbeiten

  • Klaus Amrhein: Biographisches Handbuch zur Geschichte der Deutschen Leichtathletik 1898–2005. 2 Bände. Darmstadt 2005 publiziert über Deutsche Leichtathletik Promotion- und Projektgesellschaft


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.