FANDOM


Friedhelm Groppe (* 17. Oktober 1942) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Sportliche Laufbahn Bearbeiten

Groppe feierte seine größten Erfolge mit Borussia Dortmund. 1965 wurde er Deutscher Pokalsieger, ein Jahr später gelang ihm mit Dortmund der Sieg im Europapokal der Pokalsieger, obwohl er nicht in der Endspielaufstellung stand. Er hatte sich aber 1966 einen Stammplatz erkämpft und brachte es in diesem Jahr auf 15 Bundesligaeinsätze und vier Europapokaleinsätze. Im Finale musste er verletzt Rudi Assauer Platz machen.

Groppe spielte von 1969 bis 1972 in der damals zweitklassigen Regionalliga für den Karlsruher SC, kam in dieser Zeit auf 85 Einsätze (kein Tor), und ließ ab 1972 seine Karriere beim FV 04 Würzburg ausklingen.

Erfolge Bearbeiten

  • 1966 Sieg im Europapokal der Pokalsieger mit Borussia Dortmund
  • 1965 Deutscher Pokalsieger mit Borussia Dortmund
  • 1966 Fußball-Bundesliga: Vizemeister mit Borussia Dortmund, 1965 und 1967 jeweils Platz 3 mit Borussia Dortmund

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.