FANDOM


Freimut Stein (* 16. Juni 1924; † ?) ist ein ehemaliger deutscher Eiskunstläufer und Rollkunstläufer.

Freimut Stein war im Eiskunstlauf deutscher Meister im Einzellauf der Herren von 1952 bis 1954. Er repräsentierte den 1. FC Nürnberg Sektion Roll- und Eissport. Von 1951 bis 1953 nahm er an Europameisterschaften teil. Nach dem fünften und sechsten Platz reichte es 1953 in Dortmund schließlich zum Gewinn der Bronzemedaille hinter Alain Giletti und Carlo Fassi. Stein bestritt außerdem zwei Weltmeisterschaften. 1951 und 1953 wurde er jeweils Zehnter. Die Olympischen Spielen 1952 in Oslo beendete er als Achter.

Im Rollkunstlauf war Freimut Stein von 1950 bis 1954 Deutscher Meister bei den Herren und 1951 und 1952 auch Weltmeister.

Nach seiner Sportlerkarriere wurde er Eiskunstlaufpreisrichter. Dr. Freimut Stein veröffentlichte einige Bücher, darunter „Eiskunstlaufen: eine Einführung“.

Ergebnisse Bearbeiten

Wettbewerb / Jahr 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954
Olympische Winterspiele 8.
Weltmeisterschaften 10. 10.
Europameisterschaften 5. 6. 3.
Deutsche Meisterschaften 3. 3. 2. 1. 1. 1.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.