FANDOM


Frank Kurth (* 15. März 1962 in Velbert) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Frank Kurth bestritt insgesamt 10 Bundesliga-Spiele als Torwart für Fortuna Düsseldorf. Den größten Teil seiner Laufbahn (1985 bis 1994 und 1996 bis 2000) bestritt er bei Rot-Weiss Essen in der 2. Bundesliga und der Regionalliga Nord. Zwischenzeitlich stand er für zwei Jahre bei der SG Wattenscheid 09 unter Vertrag. Insgesamt lief er für Rot-Weiss Essen und Wattenscheid 09 in 246 Zweitligaspielen auf. In der Saison 1993/94 erzielte er für Rot-Weiss Essen drei Elfmetertore.[1] Mit RWE stand Kurth im DFB-Pokalfinale 1994.

Nach Abschluss seiner aktiven Karriere übernahm Kurth 2001 kurzzeitig das Traineramt bei Rot-Weiss Essen.[2]

Kurth trainierte von 2002 bis 2004 den ehemalige Mülheimer Verbandsligisten vom VfB Speldorf.

Von August 2006 bis November 2006[3] trainierte Frank Kurth in seiner Heimatstadt den Nordrhein-Oberligisten SSVg. Velbert[4]. Seit Sommer 2007 trainiert er den Verbandsligisten 1. FC Wülfrath.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Frank Kurth, www.fussballdaten.de (8. September 2006)
  2. Rot-Weiß Essen: 2001 Klassenerhalt in der Regionalliga Nord, www.rot-weiss-essen.de (8. September 2006)
  3. rkoeppe: Trainer Frank Kurth beurlaubt!, www.ssvg.de, 20. November 2006 (19. Dezember 2006)
  4. SSVg Velbert: Portrait: Frank Kurth, www.ssvg.de (8. September 2006)


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.