FANDOM


Florian Philipp Ott (* 1988) ist ein deutscher Politiker (FDP). Der Politikwissenschaftler ist seit 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender und Bundespressesprecher der FDP-nahen Jugendorganisation Junge Liberale (JuLis) und seit 2015 Beisitzer im FDP-Bundesvorstand.[1] Seit 2014 ist er Ratsherr der Stadt Krefeld.[2]

Herkunft und Ausbildung Bearbeiten

Ott studierte Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und schloss sein Studium 2011 mit dem Bachelor of Arts als Jahrgangsbester ab. Seit 2009 absolvierte er ein Studium der Soziologie an der Fernuniversität Hagen sowie von 2011 bis 2014 den Master-Studiengang in Politikmanagement, Public Policy und öffentlicher Verwaltung an der NRW School of Governance, das er erneut als Jahrgangsbester beendete. Derzeit ist er mit seiner Promotion im Fach Politische Psychologie an der Universität Duisburg-Essen befasst. Er war und ist Stipendiat der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, zunächst in der Grund- und nunmehr in der Promotionsförderung.[3]

Politische Laufbahn Bearbeiten

Ott gehört den Jungen Liberalen seit 2009 und der FDP seit 2014 an. Er war 2008/9 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Otto Fricke. Seit 2014 ist er Ratsherr und Bezirksvertreter für die FDP in der Stadt Krefeld und seit 2015 kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand der FDP.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bundesvorstand der FDP seit 2015, abgerufen am 28. Juni 2016
  2. Krefelder Ratsportal, abgerufen am 28. Juni 2016
  3. Florian Philipp Ott M.A., abgerufen am 28. Juni 2016


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.