FANDOM


Filip Adamski (* 5. Januar 1983 in Breslau, Polen) ist ein deutscher Ruderer und gehört zum A-Kader des Team-Deutschlandachter.

Adamski gewann Medaillen bei mehreren Weltmeisterschaften (U23) und deutsche Meisterschaften. Bei der Ruderweltmeisterschaft 2006 in Eton (Berkshire) gewann er im Vierer Ohne die Silbermedaille hinter den Titelverteidigern aus Großbritannien. Filip Adamski rudert für die Mannheimer-Rudergesellschaft-Baden von 1880 e.V. Adamski ist für sein Endspurttalent bei Gegnern und Mitruderern bekannt und gefürchtet. Das Jahr 2007 verlief mit Krankheiten, die einen Anschluss an die Leistungen des Jahres 2006 verhinderten. Dennoch konnte sich das Team des Jahres 2006 für die Olympischen Spiele qualifizieren. Bei den Olympischen Spielen erkrankten Adamski und Toni Seifert und mussten nach dem Vorlauf ersetzt werden. Ein Jahr später gewannen beide mit dem Deutschlandachter den Titel bei der Ruderweltmeisterschaft 2009.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.