FANDOM


(Mannschaft)
K (WP:DK)
Zeile 2: Zeile 2:
   
 
== Lebenslauf ==
 
== Lebenslauf ==
 
 
Felix Menzel wurde in [[Neuruppin]] geboren und wuchs danach in [[Berlin]] auf. Dort begann er dann 1994 mit dem Ringkampfsport beim SV Luftfahrt Ringen Berlin. 2002 wechselte er dann auf die Sportschule nach [[Luckenwalde]], um dort Leistungssport zu betreiben. Der dortige Sportclub ist seit jeher als Ringerhochburg bekannt. 2007 bestand Felix dort das Abitur und ringt in der 1. Bundesligamannschaft des 1. Luckenwalder Sportclubs.
 
Felix Menzel wurde in [[Neuruppin]] geboren und wuchs danach in [[Berlin]] auf. Dort begann er dann 1994 mit dem Ringkampfsport beim SV Luftfahrt Ringen Berlin. 2002 wechselte er dann auf die Sportschule nach [[Luckenwalde]], um dort Leistungssport zu betreiben. Der dortige Sportclub ist seit jeher als Ringerhochburg bekannt. 2007 bestand Felix dort das Abitur und ringt in der 1. Bundesligamannschaft des 1. Luckenwalder Sportclubs.
   
Zeile 12: Zeile 11:
   
 
== Nationale Erfolge ==
 
== Nationale Erfolge ==
 
 
=== Mannschaft ===
 
=== Mannschaft ===
 
 
*2000: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft C/D Jugend
 
*2000: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft C/D Jugend
 
*2002: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft A/B Jugend
 
*2002: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft A/B Jugend
Zeile 23: Zeile 20:
   
 
=== Einzelerfolge ===
 
=== Einzelerfolge ===
 
 
*2002: 2. Deutsche Meisterschaft C Jugend
 
*2002: 2. Deutsche Meisterschaft C Jugend
 
*2004: Deutscher Meister A Jugend
 
*2004: Deutscher Meister A Jugend
Zeile 37: Zeile 33:
 
|ALTERNATIVNAMEN=
 
|ALTERNATIVNAMEN=
 
|KURZBESCHREIBUNG=deutscher Ringer
 
|KURZBESCHREIBUNG=deutscher Ringer
|GEBURTSDATUM=[[2. September]] [[1987]]
+
|GEBURTSDATUM=2. September 1987
 
|GEBURTSORT=[[Neuruppin]]
 
|GEBURTSORT=[[Neuruppin]]
 
|STERBEDATUM=
 
|STERBEDATUM=

Version vom 23. Februar 2009, 23:04 Uhr

Felix Menzel (* 2. September 1987 in Neuruppin) ist ein deutscher Freistilringer. Er ringt beim 1. Luckenwalder Sportclub.

Lebenslauf

Felix Menzel wurde in Neuruppin geboren und wuchs danach in Berlin auf. Dort begann er dann 1994 mit dem Ringkampfsport beim SV Luftfahrt Ringen Berlin. 2002 wechselte er dann auf die Sportschule nach Luckenwalde, um dort Leistungssport zu betreiben. Der dortige Sportclub ist seit jeher als Ringerhochburg bekannt. 2007 bestand Felix dort das Abitur und ringt in der 1. Bundesligamannschaft des 1. Luckenwalder Sportclubs.

Internationale Erfolge

  • 2004: 5. Platz Europameisterschaften der Kadetten
  • 2006: Europameister der Junioren
  • 2006: Teilnahme bei den Weltmeisterschaften in Guatemala
  • 2007: Teilnahme bei den Weltmeisterschaften in China

Nationale Erfolge

Mannschaft

  • 2000: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft C/D Jugend
  • 2002: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft A/B Jugend
  • 2003: 3. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft A/B Jugend
  • 2007: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft
  • 2008: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft
  • 2009: 2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Einzelerfolge

  • 2002: 2. Deutsche Meisterschaft C Jugend
  • 2004: Deutscher Meister A Jugend
  • 2005: 2. Deutsche Meisterschaft Junioren
  • 2006: Deutscher Meister Junioren
  • 2007: 3. Deutsche Meisterschaft Junioren
  • 2007: Deutscher Meister der Männer
  • 2008: Deutscher Meister der Männer
  • mehrfacher Berliner Meister
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.