FANDOM


Fachverband Sanierung und Umwelt e.V
(fsu)
Zweck: Sicherung und Weiterentwicklung von Qualität und Leistung
bei der Brand- und Wasserschadensanierung
Vorsitz: Dipl.-Ing. Elisabeth Gulich
Gründungsdatum: 1988
Mitgliederzahl: 10 (Stand 2015)
Sitz: Berlin
Website: http://www.fsu-ev.eu

Der Fachverband Sanierung und Umwelt e.V. ist eine Interessenvertretung der Brand- und Wasserschadensanierer.

Das Ziel des Verbandes ist die Sicherung und Weiterentwicklung von Qualität und Leistung bei der Brand- und Wasserschadensanierung. Der Fachverband Sanierung und Umwelt e.V. wurde 1988 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.

Der Fachverband Sanierung und Umwelt e.V. sorgt für den fachlichen Austausch zwischen Sanierungsfirmen, Versicherungen, und Sachverständigen. Gegenüber der Politik vertritt der Verband die Interessen der Sanierungsbranche. Der Verband setzt sich für die Entwicklung innovativer und umweltfreundlicher Sanierungsverfahren ein, die sowohl den neuesten Stand der Technik berücksichtigen als auch z.B. eine verringerte Emission von Staub, Schmutzwasser und Lärm ermöglichen.

Der Fachverband Sanierung und Umwelt e.V. bietet den Mitgliedsunternehmen Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote, wie die Ausbildung zum Sanierungsleiter fsu, an.

MitgliederBearbeiten

Der Verband hatte im April 2015, 10 Mitglieder.

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.