FANDOM


Fabian Dahlem

Fabian Dahlem beim freien Training der Kassel Huskies

Fabian Dahlem (* 6. Januar 1966 in Rosenheim) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeytorwart, der zuletzt als sportlicher Direktor bei den Kassel Huskies in der Deutschen Eishockey Liga tätig war.

Karriere Bearbeiten

Dahlem war in seiner Spielerkarriere als Torwart unter anderem in der Eishockey-Bundesliga, der 2. Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga sportlich aktiv.

Seine Trainerkarriere begann Dahlem beim SC Mittelrhein-Neuwied in der Eishockey-Oberliga in der Saison 2002/03. Als er anschließend beim ERC Ingolstadt tätig war, wechselte er während der Saison 2003/04 zum ESV Kaufbeuren in die 2. Bundesliga, nachdem sich Kaufbeuren von ihrem Trainer Sergej Svetlow trennte.[1]

Zur Spielzeit 2004/05 wechselte er dann als Co-Trainer zu den Kassel Huskies bei denen er zunächst an der Seite von Milan Mokroš und anschließend von Bernhard Englbrecht in der Deutschen Eishockey Liga agierte. Mit Stéphane Richer stieg er zur Saison 2005/06 mit den Kassel Huskies in die 2. Bundesliga ab, qualifizierte sich jedoch zwei Jahre später in der Spielzeit 2007/08 erneut für die DEL.

Zusätzlich wurde Dahlem im Oktober 2007 in den Trainerstab der U20-Nationalmannschaft berufen und ist an der Seite von Ernst Höfner als Co-Trainer aktiv.[2]

Sein Vertrag Co-Trainer bei den „Huskies“ lief bis zur Saison 2009/10. Danach übernahm er in Kassel das Amt des sportlichen Direktors. Nach der Insolvenz des Vereins wurde Dahlem entlassen.[3]

Erfolge Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. esvk.de: Interview mit Fabian Dahlem
  2. nh24.de: Fabian Dahlem im Trainerstab der U20-Nationalmannschaft
  3. Eishallen-Vertrag: Ruder noch herumgerissen

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.