FANDOM


FSV Budissa Bautzen
FSV Budissa Bautzen
Basisdaten
Name Fußballspielvereinigung
Budissa Bautzen e.V.
Gründung 24. Mai 1904
Präsident Jörg Drews
Erste Mannschaft
Trainer Thomas Hoßmang
Spielstätte Stadion Müllerwiese
Plätze 4.500
Liga NOFV-Oberliga Süd
2008/09 9. Platz
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der FSV Budissa Bautzen ist ein Fußballverein aus Bautzen in Sachsen. Er spielt zurzeit in der Oberliga Nordost (Staffel Süd). Der Verein hat 712 Mitglieder (2001). Die Vereinsfarben sind Weiß-Schwarz.

Geschichte Bearbeiten

Zur Gründung des Fußballclubs „Budissa“ 1904 durch zwölf Sportler waren die Vereinsfarben noch blau-gelb, die Farben des Stadtwappens. 1907 erfolgte eine Umbenennung in „Sportverein Budissa 04“. 1913 errang die Mannschaft den Meistertitel des „Gau Oberlausitz“.

Nach dem Zweiten Weltkrieg durfte der Verein nicht unter seinem bürgerlichen Namen auftreten und hieß schließlich „BSG Motor Bautzen“. Trägerbetrieb der Betriebssportgemeinschaft war der VEB Waggonbau Bautzen.

Nach dem Zerbrechen der alten Strukturen zum Ende der DDR bildete sich in Bautzen eine Initiativgruppe Fußball, die FSV Budissa Bautzen wurde neu gegründet.

Sportliche Ereignisse Bearbeiten

Zu DDR-Zeiten spielte der Verein unter dem Namen Motor Bautzen zwei Spielzeiten (1974/75 und 1975/76) in der DDR-Liga. Sie war nach der DDR-Oberliga die zweithöchste Spielklasse.

1992 schaffte der Verein den ersten großen Erfolg nach der Umbenennung. Budissa stieg in die Landesliga auf und hielt sich dort zwei Jahre. Nach großen Anstrengungen gelang 2002 der Wiederaufstieg in die Landesliga Sachsen. 2005 konnte der Verein sogar in die Oberliga Nordost/Süd aufsteigen.

Erfolge Bearbeiten

Ligazugehörigkeit ab 1990 Bearbeiten

Bekannte ehemalige Spieler Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.