FANDOM


Blau-Weiß Linz
Blau Weiss
Basisdaten
Name FC Blau-Weiß Linz
Gründung 2. Juli 1997
Präsident Hermann Schellmann
Erste Mannschaft
Trainer Adam Kensy
Spielstätte Donauparkstadion
Straßerau 6, 4020 Linz
Plätze 2.000
Liga Regionalliga Mitte
2008/09 7. Platz
Kit left arm whiteshoulders.svg
Kit left arm.svg
Kit body whiteshoulders.svg
Kit body.svg
Kit right arm whiteshoulders.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm shouldersonwhite.svg
Kit left arm.svg
Kit body shouldersonwhite.svg
Kit body.svg
Kit right arm shouldersonwhite.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts
Donauparkstadion

Tribüne im Donaupark-Stadion

Der FC Blau-Weiß Linz ist ein Fußballverein aus Linz und ist in der laufenden Saison (2008/09) in der Regionalliga Mitte (also der 3. Spielklasse) vertreten.

Geschichte Bearbeiten

Der FC Blau-Weiß Linz wurde am 2. Juli 1997 von Hermann Schellmann, Wilhelm Holzleitner und Willi Katschtaler und weiteren Personen als Nachfolgeverein der Vereine FC Linz und SV Austria Tabak Linz gegründet. Ihr erstes Meisterschaftsspiel absolvierte die Mannschaft unter diesem Namen am 19. August 1997 gegen den ASKÖ Donau Linz und gewann mit 2:1. In der Saison 1997/98 spielte der Verein in der 1. Oberösterreichischen Landesliga und seit der Saison 2000/01 in der Regionalliga Mitte. In der Saison 2002/03 konnte dort der Meistertitel errungen werden. Das erste Relegationsspiel um den Aufstieg in die zweithöchste österreichische Spielklasse konnte auswärts in Villach gegen BSV Bad Bleiberg mit 2:0 gewonnen werden, das Rückspiel im Linzer Stadion vor 8.000 Zusehern wurde aber nach einer 2:1-Pausenführung noch mit 2:4 verloren. Auf Grund der Auswärtstorregel verblieb der FC Blau-Weiß Linz somit in der Regionalliga Mitte.

Nach dem verpassten Aufstieg folgten einige Jahre an Auf und Ab. Spielten die Linzer in der Folgesaison 2003/04 noch lange vorne mit, war man 2005 und 2006 im Abstiegskampf verwickelt. Diese Entwicklung gipfelte in der Saison 2006/07, als die Linzer tatsächlich absteigen mussten - ausgerechnet zum zehnjährigen Vereinsjubiläum. Man schaffte jedoch den sofortigen Wiederaufstieg und somit ist der Klub seit der Saison (2008/09) wieder zurück in der Regionalliga Mitte. Jedes Jahr versucht der Verein mit seinem engagierten Präsidenten Hermann Schellmann, die Rückkehr in die Erste Liga zu schaffen.

Stadion Bearbeiten

Das Donauparkstadion (ursprünglich Tabak-Sportplatz, am 1. August 1997 offiziell umbenannt) befindet sich zwischen Voest- & Eisenbahnbrücke, direkt an der Donau. Es fasst 2.000 Zuschauer, davon 400 auf Sitzplätzen.

Während anfangs lange Zeit stets an die 2.000 Zuschauer die Spiele der Linzer besuchten, pendelte sich der Zuspruch auf etwas niedrigerem Niveau ein. Nichtsdestotrotz zählt der FC Blau Weiß Linz nach wie vor zu den Publikumsmagneten der Liga. Zu den Auswärtsspielen werden die Linzer oft von hunderten von Fans begleitet. Der Linzer Anhang gilt im österreichischen Fußball als einer der treuesten, aber auch manchmal zu den heißblütigsten.

Erfolge Bearbeiten

Aktueller Kader Bearbeiten

Blauweiss-linz

Mannschaftsfoto der Saison 2009/10

Tor Bearbeiten

  • 01 - Flag of Austria David Wimleitner
  • 24 - Flag of Austria Stefan Stichlberger
  • 25 - Flag of Austria Rene Troll

Abwehr Bearbeiten

  • 02 - Flag of Austria Ahmat Hakim
  • 05 - Flag of Bulgaria Venelin Petkov
  • 06 - Flag of Austria Günther Stöckler
  • 15 - Flag of Austria Valentine Duru
  • 16 - Flag of Austria Ernst-Marco Koll
  • 17 - Flag of Austria Boris Arapovic
  • 18 - Flag of Austria Kristijan Baric

Mittelfeld Bearbeiten

  • 09 - Flag of Austria Simon Priglinger
  • 10 - Flag of Bulgaria Svetozar Nikolov
  • 11 - Flag of Austria Christian Summereder
  • 13 - Flag of Bosnia and Herzegovina Edis Delic
  • 14 - Flag of Bosnia and Herzegovina Samir Gradaščević (C)
  • 20 - Flag of Austria Christopher Lindenbauer
  • 21 - Flag of Austria Konstantin Wawra

Angriff Bearbeiten

  • 07 - Flag of Austria Fabian Paschl
  • 08 - Flag of Austria Christian Felkel
  • 12 - Civil Ensign of Croatia Dario Jelcic
  • 19 - Flag of Austria Daniel Neuhold

Fans Bearbeiten

Die bekanntesten Fanclubs des Vereins sind die Linzer Blauhelme, die Linzer Pyromanen, sowie die Linzer Stahlfront. Zusammen mit den Blau Weißen Urtypen, den Stahlstadtkindern sowie den Fanatics bilden sie das sogenannte Stahlstadt Kollektiv. Das Kollektiv ist eine Plattform für jeden Fan und soll zu einer besseren Kommunikation zwischen den einzelnen Fangruppierungen beisteuern.

Kein Fanclub im klassischen Sinn ist die Tribüne Ost. Deren Besucher - meist Über 30-Jährige - zählen aber zu den treuesten und alteingesessenen des Klubs. Aus dem Kreis der Tribüne Ost ("Denkerkurve") entspringt u.a. das legendäre Fan- und Satiremagazin "STAHLEXPRESS", das seit dem Jahr 1991 mehr oder weniger regelmäßig erscheint.

Weblinks Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.