Fandom


Erwin Wegner (* 5. April 1909 in Stettin; † 6. Februar 1945 in Saargemünd) war ein deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der in den 1930er Jahren im 110-Meter-Hürdenlauf erfolgreich war. Bei den Europameisterschaften 1934 gewann er die Silbermedaille (14,9 s).

Bei den Olympischen Spielen 1932 gab er im Zwischenlauf auf, bei den Olympischen Spielen 1936 schied er aus.

Er startete bei den Olympischen Spielen 1932 auch im Zehnkampf und wurde Neunter (7179,930 Punkte).

Erwin Wegner gehörte dem Verein TSV Schöneberg Berlin an. In seiner Wettkampfzeit war er 1,91 m groß und 80 kg schwer.

Quellen Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.