FANDOM


Ernst-Jünger-Stiftung
Zweck: Betrieb und die Erhaltung einer Gedenkstätte in der ehemaligen Stauffenberg’schen Oberförsterei in Wilflingen
Vorsitz: Daniela Zitterell (Stiftungsvorstand)

Jürgen Keller (Stiftungsvorstand)

Bestehen: 1997
Stiftungskapital: 1,3 Mio. Euro
Sitz: Wilflingen
Website: juenger-haus.de
kein Stifter angegeben

Die Ernst-Jünger-Stiftung ist eine Stiftung der Kreissparkasse Biberach. Zweck der Stiftung ist der Betrieb und die Erhaltung der Gedenkstätte in der ehemaligen Stauffenberg’schen Oberförsterei in Wilflingen.

Sie wurde 1997 auf Initiative des Landkreises Biberach zum Andenken an Ernst Jünger und dessen Bruder Friedrich Georg Jünger ins Leben gerufen. Bei Stiftungsgründung wurden 1,0 Million DM von der Kreissparkasse Biberach und 200.000 DM vom Land Baden-Württemberg bereitgestellt. Das Stiftungskapital liegt heute bei 1,3 Mio. Euro.

In der ehemaligen Oberförsterei hatte Ernst Jünger fast ein halbes Jahrhundert gelebt und gearbeitet. Die Ernst-Jünger-Stiftung hat die Räume angemietet, in denen nach wie vor Jüngers Wohnung und seine Bibliothek im Originalzustand besichtigt werden können. Sie wurden umfangreich saniert.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.