Fandom


Erika Fisch (* 29. April 1934 in Hannover) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin, die - für die Bundesrepublik startend - in den 1950er und 1960er Jahren im Weitsprung, im 80-Meter-Hürdenlauf und als Staffeläuferin erfolgreich war.

1962 gewann sie bei der Europameisterschaft zwei Medaillen: Im 80-Meter-Hürdenlauf wurde sie Dritte (10,6 s) und mit der 4-mal-100-Meter-Staffel belegte sie Platz 2 (44,6 s, zusammen mit Martha Pensberger, Maren Collin und Jutta Heine; Erika Fisch als Startläuferin).

Weitsprung-Ergebnisse bei internationalen Höhepunkten Bearbeiten

Erika Fisch startete zunächst für den Verein MTV Osterode, ab 1956 für Hannover 96. In ihrer Wettkampfzeit war sie 1,57 Meter groß und 48 kg schwer.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.