Fandom


Erfurt Indigos Flag of Germany
Stadt: Erfurt
Gegründet: 29. Mai 2008
Teamfarben: Blau und Weiß
Cheftrainer: Steffen Willing
Liga (2016): Oberliga (AFCVT)
Stadion
Name: Riethsportplatz
Adresse: Essener Straße 16, 99089 Erfurt
Kontakt
Internet: www.erfurt-indigos.com
Datenstand
2016

Die Erfurt Indigos sind eine American-Football-Mannschaft aus Erfurt.

NamensgebungBearbeiten

Name und Logo sollen eine Hommage an die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt sein. Sowohl das eine, als auch das andere sollte einen Bezug zur Geschichte der Stadt, gleichwohl jedoch auch zur Sportart herstellen. „Indigos“ findet seine Ableitung daher im Färberwaid, welches einst auch als „Deutsches Indigo“ bezeichnet wurde. Erfurt produzierte in Zeiten des Mittelalters, in einer weit über 300 Jahre andauernden Epoche, eben dieses begehrte Blaufärbemittel und erlangte so sehr große Bedeutung als mitteleuropäisches Handelszentrum.

Das Logo ist eine Abstraktion des Indigofinken. Er erhielt seinen Namen auf Grund seiner blauen Färbung und ist im nordamerikanischen Raum beheimatet, bekanntermaßen Entstehungsgebiet und Hochburg des American Football.

Geschichte Bearbeiten

Die Erfurt Indigos sind, nach den Jenaer Hanfrieds, erst die zweite American Football-Mannschaft in Thüringen, die aktiv am Ligabetrieb teil nimmt. Gegründet wurden sie 2008 als Abteilung des SSV Erfurt Nord e.V. vom GFL-erfahrenen Frank Becker, ehemaliger Running Back der Dresden Monarchs, welcher seit dem auch als Spielertrainer fungiert.

2008 war auf Grund der großen Anzahl von unerfahrenen Spielern, des zu kleinen Kaders und des späten Trainingbeginns (das erste Training fand am 2. Juli 2008 statt) kein regulärer Spielbetrieb möglich. Mit der Aufnahme in den American Football Verband Deutschland (Anfang 2009) wurde der Weg für Freundschaftsspiele in der Saison 2009 geebnet.

Am 18. April 2009 kam es zum ersten Aufeinandertreffen mit einem anderen Team in Form eines gemeinsamen Trainings mit anschließendem Scrimmage (Testspiel ohne Wertung) gegen die säschsischen Crimmitschau Tornados. Im gleichen Jahr wurden zudem zwei Freundschaftsspiele in der Post-Season (zunächst in Erfurt gegen die Crailsheim Titans und kurze Zeit später in Döbeln gegen die Crimmitschau Tornados) ausgetragen. Beide Spiele konnten die Indigos zu ihren Gunsten entscheiden.

2010 folgte die Aufnahme in den American Football Verband Hessen, der für die thüringischen Teams zuständig ist. Nach Erhalt der Lizenz für die Landesliga Hessen bestritten die Indigos ihr erstes Punktspiel in der Vereinsgeschichte am 18. April 2010 im eigenen Stadion gegen die Fulda Saints, welches sie mit 38:14 für sich entscheiden konnten.

Bereits im Jahr 2012 konnten Erfurt Indigos in die Oberliga Mitte aufsteigen. Dort erreichten sie im ersten Jahr die Playoffs, schieden dort aber in der ersten Runde (Halbfinale) aus.

In der Saison 2013 reichte es für die Erfurt Indigos nur für den letzten Platz in der Oberliga Mitte. Auf grund von Reformen auf Verbandsebene, nämlich der Gründung eines Thüringer Verbandes (American Football und Cheerleading Verband Thüringen e. V.), obliegt den Verbänden am grünen Tisch die Entscheidung über die Liga-Zugehörigkeit der Erfurter Footballer in der Saison 2014.

2014 war dann der Startschuss in der Landesliga Ost und eine Menge neuer Gegner standen den Indigos gegenüber. Nachdem das selbst gesteckte Ziel der Klassenerhalt war und man mit den Halle Falken fest als Finalist und Aufsteiger gerechnet hatte, standen am Ende die Indigos durch einen unerwarteten Sieg der Berlin Kobras gegen die Falken auf Platz und empfingen zum großen Finalspiel die unbekannten Wolgast Vandals. Souverän mit einem 33:6 Sieg sicherten sich die Indigos den Aufstieg.

In der Saison 2015 stand man nach einigen Jahren wieder Jena gegenüber und konnte direkt im ersten Heimspiel einen Sieg einfahren. Während der erste und der letzte Platz rechtlich deutlich waren, gab es im Mittelfeld über die Saison hinweg viele Bewegungen und bis zum Schluss war offen wer absteigt (es gab zwei Absteiger). Letztendlich konnte die Zweite der Berlin Rebels sich den Aufstieg sichern, die Jenaer Hanfrieds platzierten sich auf dem dritten während die Indigos mit den Magdeburg Virgin Guards punktgleich waren. In dieser Saison startete auch erstmals die Tackle-Jugend ab 16 der Indigos. Trotz nur einem Sieg und sechs Niederlagen gelang es der Jugend 84 Punkte zu erzielen.

Für 2016 hat sich der Head Coach Steffen Willing eine Verbesserung der Platzierung vorgenommen.

CheerleadingBearbeiten

2011 riefen die Verantwortlichen der Indigos das Cheerleading-Team "Indigo Swans" ins Leben, welches die Herrenmannschaft in den künftigen Spielzeiten vom Spielfeldrand aktiv unterstützen und an Cheerleading-Meisterschaften teilnehmen soll.

VereinBearbeiten

Die Erfurt Indigos bilden die erste Herrenmannschaft der Abteilung „American Football“ welche am 29. Mai 2008 im SSV Erfurt Nord e.V. gegründet wurde. Der Verein ging aus dem 1882 gegründeten „Turn-Verein Ilversgehofen“ hervor. Die 1905 ins Leben gerufene Abteilung Leichtathletik ist die älteste Sparte des Vereins, der weiterhin mit den Abteilungen Rugby, Schwimmen, Volleyball, Kraftsport, Kegeln, Inlinehockey und Gymnastik großes Engagement im Breitensport hegt. Der SSV Erfurt Nord e.V. ist unter anderem auch Ausrichter des alljährlichen Zooparklauf in Erfurt.

Weblinks Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.