FANDOM


Tools blue Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert! Füge mindestens eine passende Kategorie hinzu.

EkoConnect e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der den ökologischen Landbau speziell in Mittel- und Osteuropa durch gezielte Bildungsarbeit und Beratung sowie Vernetzung der Akteure fördert.

Grundlagen Bearbeiten

EkoConnect ist eine gemeinnützige Organisation, die 2003 in Dresden gegründet wurde. Sie finanziert sich zum Großteil aus öffentlichen Geldern aus EU, Bund und Ländern, die für Projekte zum ökologischen Landbau und der Zusammenarbeit in diesem Bereich eingesetzt werden. Dazu stehen dem Verein auch zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter in Osteuropa zur Verfügung. Zum Vorstand gehört neben dem Geschäftsführer Bernd Jansen auch Kornelie Blumenschein.

Ziele Bearbeiten

EkoConnect fördert mit seiner Arbeit eine nachhaltige Entwicklung und den Aufbau des ländlichen Raumes, möchte die Verfügbarkeit von ökologisch erzeugten Lebensmitteln voranbringen sowie die Zusammenarbeit innerhalb und zwischen den Staaten Osteuropas mit Westeuropa ausbauen.

Projekte Bearbeiten

In regelmäßigen Abständen wird ein kostenloser Informationsbrief über Entwicklungen im ökologischen Landbau herausgegeben.
Herausgegeben wurde auch eine Broschüre über die "Bio"-Branche in 14 Ländern Mittel- und Osteuropas . Sie soll dort den Markteinstieg für Investoren erleichtern. Dieser sogenannte 14-Länder-Bericht wurde gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.
EkoConnect organisiert das Organic Marketing Forum in Warschau, die inzwischen größte "Bio"-Fach-Messe für den osteuropäischen Raum.

WeblinksBearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.