Fandom


Eduard Hundt, genannt Edu (* 3. August 1909 in Bremen; † 22. Juli 2002 ebenda), war ein deutscher Fußballspieler.

Seine Glanzzeit hatte der Verteidiger in der 1930er Jahren bei Schwarz-Weiß Essen. Unter Otto Nerz kam er auch zu drei Länderspielen. In seinem dritten Länderspiel schaffte er mit der deutschen Nationalmannschaft gegen Luxemburg die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 1934 in Italien. Für die WM wurde er allerdings nicht nominiert. Ab 1934 spielte er dann für Werder Bremen.

Hundt kassierte damals Geld für sein Spiel, was offiziell nicht erlaubt war. So war auch der Wechsel zu Werder zu erklären, da damals Bremen potente Sponsoren hatte. Nach seiner Spielerlaufbahn wurde Hundt Funktionär bei den Hanseaten.


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.