FANDOM


Edmonton and Area Land Trust
Rechtsform Gemeinnützige Umweltschutzorganisation
Gründung 2007
Sitz Edmonton, Alberta, Kanada
Leitung Pamela Wight, executive director
Website http://www.ealt.ca/

Edmonton and Area Land Trust (EALT) ist eine regionale gemeinnützige Umweltschutzorganisation in Edmonton, Alberta, Kanada. Die Organisation unterstützt in der Edmonton Region die Erhaltung natürlicher Landschaften[1]. EALT ist als gemeinnützige Organisation bei der Canada Revenue Agency registriert.

Aufgaben Bearbeiten

  • Erhalt, Schutz und Wiederherstellung natürlicher Landschaften von ökologischer Bedeutung in Edmonton und seiner Umgebung, einschließlich Wasserressourcen, kulturbedeutsamer Landschaften und Ökosystemen.
  • Sammeln von Spenden und Geldern um Landschaften angemessen zu sichern und zu verwalten, Bildungsarbeit zu leisten und anderen Aufgaben einer Umweltschutzorganisation nachzugehen.
  • Förderung und Verbreitung von umweltbewussten Verwaltungsmethoden bei regionalen Grundbesitzern.
  • Die Öffentlichkeit über die Wichtigkeit und Bedeutung des Erhaltens natürlicher Landschaften aufzuklären. Unter anderem durch die Organisation von öffentlichen Seminaren, Kursen, Konferenzen und Bildungsmaßnahmen.
  • Die Förderung und Unterstützung von Forschung die für das Verständnis und der Erhaltung natürlicher Ökosysteme erforderlich ist.[2][3]

Methoden Bearbeiten

EALT nutzt drei prinzipielle Ansätzen um Umweltschutz zu betreiben:[4]

  • Erwerb von Grundstücken durch Kauf oder Schenkung
  • Landschaftsschutz Verträge[5]
  • Bildung und Verwaltung

Geschichte Bearbeiten

EALT wurde im Jahr 2007 durch sechs Institutionen gegründet.[6]

  • Legacy Lands Conservation Society
  • City of Edmonton
  • Edmonton Community Foundation
  • Edmonton Nature Club
  • Land Stewardship Centre of Canada
  • Urban Development Institute - Greater Edmonton Chapter

Schutzgebiete Bearbeiten

EALT erwirbt und schützt ökologisch bedeutsame Gebiete in der Region Edmonton, einschließlich Sturgeon County, Strathcona County, Parkland County, Camrose County und Wetaskiwin County. Edmonton and Area Land Trust ist insgesamt am Schutz von sieben Schutzgebieten beteiligt, die zusammen auf eine Fläche von 8,4km² kommen.[7] (Stand Januar 2016) Nach dem Erwerb eines neuen Schutzgebietes erstellt EALT einen Ausgangsdaten Bericht, auf dem Landschaftsmerkmale sowie Flora und Fauna dokumentiert sind. Anschließend wird ein Managementplan erstellt, um zukünftige Maßnahmen zu beschließen. EALT arbeitet eng mit anderen Naturschutzorganisationen zusammen um weitere Schutzgebiete zu erwerben. Die Organisation ist auf die Unterstützung durch Freiwillige angewiesen um Feldarbeit durchzuführen, dazu gehören auch lokale Pfadfindergruppen oder Studenten. Wildtierobservation und die Bekämpfung von invasivem Unkraut gehören zu den häufigsten Tätigkeiten und erfordern jährliche Aufmerksamkeit. EALT unterstützt Geocaching und hat ein Dutzend Geocaches mit Informationen über die Edmonton Region auf sechs der Schutzgebiete installiert.[8]

Quellen Bearbeiten

  1. http://www.ealt.ca/what-is-ealt/
  2. http://www.landstewardship.org/resources/agency/154/
  3. http://www.ealt.ca/what-we-do/
  4. http://www.ecfoundation.org/initiatives/edmonton-area-land-trust
  5. http://www.ealt.ca/conservation-easements/#what
  6. http://www.ecfoundation.org/initiatives/edmonton-area-land-trust
  7. http://www.ealt.ca/properties/
  8. http://www.ealt.ca/go-wild-geocaching/


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.