FANDOM


Edgar Itt (* 8. Juni 1967 in Gedern) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner, der in den 1980er und 1990er Jahren ein erfolgreicher 400-Meter-Läufer und 400-Meter-Hürdenläufer war. Seine bedeutendste Leistung ist die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul im 4×400-Meter-Staffellauf.

Edgar Itt startete wie Harald Schmid für den TV Gelnhausen. In seiner aktiven Zeit war er 1,86 Meter groß und wog 75 kg.

Edgar Itt machte das Abitur am Gymnasium Nidda. Er studierte an der Universität Frankfurt am Main Betriebswirtschaftslehre und hat einen Abschluss als Diplomkaufmann. Er leitete von 1998 bis 2000 die Sponsoring-, Sport- und Musikmarketing-Abteilung eines Unternehmens. Seit 2000 ist er in Frankfurt am Main Motivationstrainer für Führungskräfte und Mitarbeiter von Unternehmen.

Erfolge Bearbeiten

Seine persönliche Bestzeit über 400m Hürden steht bei 48,48 s, die er 1994 in Erfurt erreichte. Bisher (Stand: Frühjahr 2010) war mit Harald Schmid nur ein deutscher Läufer schneller.

Weblinks Bearbeiten


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.